ARTEMIS als Arbeitgeber

Ihr Weg zur eigenen Praxis

ARTEMIS verfügt über zahlreiche Standorte mit neu eingerichteten Praxisräumen, die auf neue Kolleginnen und Kollegen warten. Starten Sie jetzt durch!

Das Projekt ARTEMIS – Augenarztpraxis für Einsteiger

Nach der erfolgreichen Facharztprüfung stellt sich oft die Frage, was jetzt tun, wie soll es mit der beruflichen Entwicklung weitergehen. Eine weitere Tätigkeit in der Klinik als Fach- oder Oberarzt, das Erlernen von speziellen Operationstechniken, mehr Selbstständigkeit vielleicht in einer eigenen Praxis mit allen damit verbundenen organisatorischen und wirtschaftlichen Risiken?

Für den Weg in die qualifizierte und unterstützend begleitete Selbstständigkeit hat ARTEMIS ein Konzept entwickelt, das sich seit Jahren bewährt und viele Kolleginnen und Kollegen bereits in die erfolgreiche Selbstständigkeit geführt hat. Aber auch ein sehr selbstständiges Arbeiten in einer als MVZ geführten Praxis wird immer beliebter, weil die Vorzüge eines Anstellungsvertrages mit geregelten Arbeitszeiten und im Übrigen feststehenden Konditionen geschätzt wird.

Der ARTEMIS-Verbund eröffnet Perspektiven

17 OP-Standorten und über 25 konservativen Praxen in Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein, Westfalen-Lippe und Thüringen – das ist ARTEMIS. Zahlreiche Augenarztpraxen konnten in den vergangenen Jahren nachbesetzt werden und so erfolgreich für eine flächendeckende Patientenversorgung erhalten werden.

Wie unterscheidet sich das Projekt ARTEMIS von anderen Anbietern oder einer eigenen Selbstständigkeit?

Die Vernetzung und Kooperation ist ein wichtiger Bestandteil einer gut funktionierenden augenärztlichen Versorgung. Wir haben daher frühzeitig damit begonnen, augenärztliche Praxen zu übernehmen, um keine Versorgungslücken auch in ländlichen Regionen entstehen zu lassen. Die Praxen werden überwiegend als MVZ oder Zweigniederlassungen von uns geführt. Die Ärzte haben die Möglichkeit, zunächst in einem Anstellungsverhältnis den Praxisbetrieb kennenzulernen und sich frei von wirtschaftlicher und organisatorischer Verantwortung ausschließlich ihren ärztlichen Aufgaben zu widmen. Hierbei kommt ihnen ein hohes Maß an professioneller Praxisorganisation zu gute.

Die Ärzte wachsen in den Aufgabenbereich zunehmend eigenständig hinein und entwickeln persönliche Fertigkeiten und Fähigkeiten, die sich nutzen lassen. So besteht bei ARTEMIS auch die Möglichkeit, neben der konservativen Tätigkeit in einer Praxis, in dem OP-Betrieb mitzuarbeiten bzw. OP-Techniken zu erlernen. Je nach Entwicklungsstufe und Maß der Selbstständigkeit werden Gehalt und Verantwortung angepasst.

Eine spätere Praxisübernahme ist nicht ausgeschlossen und wird regelhaft unterstützt

Strebt man also die volle Selbstständigkeit mit allen wirtschaftlichen und organisatorischen Herausforderungen an, so kann auch dies ein gemeinsamer Weg bei und mit ARTEMIS sein. Kollegen können sozusagen eine Praxis «probefahren». Mit Blick auf die bereits zahlreich in die Selbstständigkeit entlassenen Kolleginnen und Kollegen unterstützt ARTEMIS die Ärzte bei ihrer individuellen Entwicklung und hilft, individuell passende Wege aufzuzeigen.

ARTEMIS verfügt über zahlreiche Standorte mit neu eingerichteten Praxisräumen, die auf neue Kolleginnen und Kollegen nur warten, um jetzt zur Hochform aufzulaufen. Die Entwicklungsperspektiven sind auch im Hinblick auf das Patientenklientel äußerst positiv zu bewerten. Der Start-up ist sichergestellt, mit erfahrenen medizinischen Fachangestellten, einer exzellenten Praxisorganisation und einer sehr guten wirtschaftlichen Absicherung durch ein unbefristetes Anstellungsverhältnis. Und das Beste: Spätere Übernahme der Praxis nicht ausgeschlossen!

Unsere personell etablierte Personal- und Standortentwicklung für Ärzte unterstreicht, dass uns die personelle Ressource «Arzt» besonders am Herzen liegt und wir alle Entwicklungschancen, die ein Unternehmen unserer Größe bieten kann, für die Ärzte auch nutzbar machen wollen. ARTEMIS unterbreitet Ihnen gerne ein individuelles Angebot zu Ihrer beruflichen Orientierung und Weiterentwicklung.

Starten auch Sie durch mit Ihrem Projekt ARTEMIS – Augenarztpraxis für Einsteiger

Stefan Löhr, Leiter ärztliche Personal- und Standortentwicklung, steht Ihnen zu all Ihren Fragen per E-Mail unter s.loehr@artemiskliniken.de oder unter der Rufnummer 0151-17122728 gerne zur Verfügung.
 

zur Stellenübersicht