Auf dieser Website werden Daten wie z.B. Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analysen, Marketingfunktionen und Personalisierung zu ermöglichen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen akzeptieren.
Cookie Hinweise
Datenschutzregelung

Ob TV, Radio oder Web – bei ARTEMIS tut sich einiges

Große Resonanz auf ARTEMIS Symposium 2022

September 2022

Mit annähernd 600 angemeldeten Teilnehmern erfreute sich das mittlerweile 24. ARTEMIS Symposium am 14. September 2022 regen Interesses. Die Teilnehmer erwartete an dieser hybriden Veranstaltung ein wissenschaftliches Programm zu aktuellen Fragestellungen rund um ophthalmologische Diagnostik- und Operationsmethoden. Vom 1×1 der refraktiven Katarakt- und Intraokularlinsenchirurgie über neue Einsichten bei trockenem Auge bis hin zu Trends der operativen Glaukomversorgung erfüllte nicht nur Teil 1 der Veranstaltung alle Erwartungen der Teilnehmer. Nach der Pause, die ausreichend Zeit für einen Besuch der Industrieausstellung bot, wurden Anwendungen von Botulinumtoxin A und Fillern vorgestellt, bevor Epiretinale Gliose, Makulaforamen und Co. – OP-Indikation und Besonderheiten auf der Agenda standen. Der letzte Themslot drehte sich um den hochinteressanten Themenkomplex Implantierbarer Drucksensoren und das Verständnis von Glaukomprogression. Im Anschluss eines jeden Vortrags bot sich den Präsenz- und Onlineteilnehmern die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Der Einladung zum anschließenden Get-Together in das nahegelegene ARTEMIS Augen- und Laserzentrum Frankfurt folgte der Großteil der Teilnehmer, um sich in geselligem Ambiente mit Kollegen und augenärztlichen Partnern auszutauschen. Wir danken allen Referenten wie auch den Industriekunden für ihre Beiträge, die maßgeblich zum Erfolg des 24. ophthalmologischen Nachmittags beigetragen haben. Merken Sie sich bereits jetzt den 20.09.2023 vor. Dann findet das 25. ARTEMIS Symposium wieder in der Unionhalle Frankfurt statt.


Zur News-Übersicht