augen op sehen ohne brille tb 01
Für eine zukunftsweisende Entscheidung

Augen lasern für ein Leben ohne Brille

Augen lasern lassen vom Spezialisten

Ihre Brille beschlägt ständig und ist einfach nur nervig, Kontaktlinsen trocknen Ihre Augen aus und sind langfristig teuer. Was tun, wenn die Brille oder die Kontaktlinsen zur Last werden? Immer mehr Menschen entscheiden sich für mehr Flexibilität in Ihrem Leben durch eine dauerhafte Korrektur ihres Sehfehlers. Brillenfrei.

Der rasante medizinische Fortschritt bietet innovative Augenlaser-Verfahren und hochmoderne Linsenimplantate, die für jeden die passende Lösung bieten. 

Zur Korrektur von:

  • geringer und starker Kurzsichtigkeit
  • geringer und starker Weitsichtigkeit
  • Hornhautverkrümmung

Unsere erfahrenen Augenspezialisten bei ARTEMIS behandeln auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und legen Wert darauf, Ihnen innovative und zugleich schonende Verfahren anbieten zu können.

Wie funktioniert das Augenlasern zur Korrektur von Fehlsichtigkeit?

Bei Kurz- oder Weitsichtigkeit oder bei einer Hornhautverkrümmung ist die Brechkraft des Auges nicht optimal. Objekte werden unscharf auf der Netzhaut abgebildet. Mittels Laser wird die Oberfläche Ihrer Hornhaut so modelliert, dass die eintreffenden Lichtstrahlen durch die korrigierte Hornhaut punktgenau auf die Netzhaut treffen. Bereits kleine Veränderungen an der Hornhaut können diesen Effekt erzielen. Wieviel Gewebe genau abgetragen wird, wird im Rahmen einer ausführlichen Voruntersuchung exakt bestimmt und dem computergesteuerten Hochpräzisionslaser übermittelt. Welches Laserverfahren für Sie das passende ist, hängt im Wesentlichen von der Anatomie Ihres Auges und Ihren Erwartungen an die Behandlung ab.

Wer ist für Augen lasern geeignet?

Unsere Verfahren zum Augen lasern sind für Personen zwischen 20 und ca. 45 Jahren geeignet. Im Rahmen eines Vorgespräches und einer Voruntersuchung können wir das passende Verfahren für Sie festlegen. Dabei sind Kriterien wie Ihr Lebensalter, Ihre Dioptrienwerte, die Anatomie Ihres Auges, der Gesundheitszustand, Ihre Lebensumstände und nicht zuletzt Ihre Erwartungshaltung entscheidend.
 

Weitere Voraussetzungen sind: 

Keine Veränderung der Brillengläserstärke in den letzten 1-2 Jahren, Mindestdicke der Hornhaut
 

Einige Augenerkrankungen schließen die Behandlung aus:  

Grauer Star, Grüner Star, Netzhauterkrankungen, Keratokonus, Hornhautdegeneration, Diabetes mellitus, entzündliche Augenerkrankungen

Welche Methoden gibt es zum Augen lasern?

Sämtliche ambulant durchgeführte Augenlaser-Verfahren bei ARTEMIS sind lang bewährte Routineeingriffe und dank minimalinvasiver Techniken sehr schonend und weitestgehend schmerzfrei. Bei uns kommt nur die neueste Technologie für das bestmögliche Ergebnis zum Einsatz.
Je nach Methode werden unterschiedliche Schichten der Hornhaut modelliert – alle Techniken entsprechen höchsten Qualitäts- und Sicherheitsansprüchen.

Welche Alternativen gibt es, wenn Augen lasern nicht möglich ist?

Augenlasern war früher die einzige Alternative zu einer Sehhilfe. Im Rahmen der refraktiven Linsenchirurgie stehen inzwischen jedoch weitere Verfahren zur Auswahl, die vielen Menschen Brillenfreiheit ermöglichen, für die eine Laserbehandlung nicht in Betracht kommt.

Implantierbare Kunstlinsen als Ersatz für die körpereigenen Linsen bieten eine äußerst schonende Alternative bei Altersweitsichtigkeit oder bei zu geringer Hornhautdicke. Ab Mitte 40 setzt die Altersweitsichtigkeit ein und macht es für viele Menschen lohnenswert, die natürliche Linse durch eine künstliche zu ersetzen. Abgesehen von einem echten Mehrwert für das Sehen kann der graue Star durch den Linsentausch gar nicht mehr entstehen.

Implantierbare Kontaktlinsen wiederum sind insbesondere für junge Menschen eine Alternative zum Lasern und können eine starke Fehlsichtigkeit ausgleichen. Die sogenannte ICL-Linse ersetzt nicht die natürliche Linse, sondern ergänzt sie und ist jederzeit wieder herausnehmbar.

Der Vorteil der Linsenchirurgie gegenüber dem Lasern besteht darin, dass kein gesundes Hornhautgewebe abgetragen werden muss.

Augen lasern: Behandlungserfolg

Das Lasern von Fehlsichtigkeiten gehört weltweit zu den häufigsten Wahleingriffen. Dabei erfordert das Augenlasern höchste Präzision am Auge, da jeder Mikrometer Auswirkungen auf Ihre künftige Sicht hat.
Im Rahmen einer ausführlichen Voruntersuchung wird das Abtragungsprofil exakt bestimmt und dem computergesteuerten Hochpräzisionslaser übermittelt. Zusätzlich wird während des Eingriffs mit der sogenannten Eyetracking-Technologie, einem Hightech-Augenverfolgungssystem, jede noch so kleine Augenbewegung überwacht. Zuverlässigkeit gepaart mit höchster Präzision für die bestmögliche Behandlung Ihrer Augen.

Häufige Fragen

Wir empfehlen das Augenlasern ab dem 20. Lebensjahr, wenn die Dioptrienwerte bereits 1 bis 2 Jahre stabil waren. Ab Mitte 40 empfehlen wir eher einen Linsenaustausch, da in der Regel ab diesem Zeitpunkt die Alterweitsichtigkeit einsetzt.

Das Augenlasern ist eine sehr sichere und komplikationsarme Methode, um die Brille oder Kontaktlinsen loszuwerden. Das Lasern zur Korrektur von Kurz-, Weit und Stabsichtgkeit hat sich rund um den Globus bewährt und entwickelt sich immer weiter. Die Präzision ist tatsächlich beeindruckend. Ob ein Laserverfahren allerdings zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt, müssen Sie persönlich für sich selbst entscheiden. Falls Ihre Augen für kein Laserverfahren in Frage kommen oder Sie nicht möchten, dass beim Lasern gesundes Hornhautgewebe abgetragen wird, gibt es im Rahmen der Linsenchirurgie gute Alternativen, so dass Sie nicht auf Ihre Brillenfreiheit verzichten müssen.

Bei ARTEMIS decken wir das gesamte Spektrum der refraktiven Chirurgie ab. Wir korrigieren alle Fehlsichtigkeiten und können Ihnen verschiedene Verfahren anbieten. Als erfahrene Klinik auf dem Gebiet der Augenchirurgie können wir Ihnen sagen, dass es ganz entscheidend ist, ob Ihre Augen tatsächlich für den Eingriff geeignet sind. Deswegen sind höchste Qualitätsstandards – von der Diagnostik bis zum Komplikationsmanagement – fundamental für den Behandlungserfolg. Das alles bieten wir unter einem Dach. Kommen Sie gerne zu einem Beratungsgespräch und stellen Sie alle Fragen, die Sie bewegen.

ARTEMIS ist auch in Ihrer Nähe

Finden Sie einen unserer 115 Standorte und vereinbaren
Sie schnell und unkompliziert einen Termin