welche kontaktlinsen sind die richtigen dp 128046612
ARTEMIS-Magazin informiert

Die richtigen Kontaktlinsen finden & auswählen: Kriterien, Merkmale & Eigenschaften im Überblick

Die Entscheidung, Kontaktlinsen zu tragen, kann eine befreiende Alternative zur Brille sein. Doch mit der Vielzahl an verfügbaren Optionen kann es schwierig sein, die richtigen Kontaktlinsen für sich selbst zu finden. Es ist wichtig, dass man einige Kriterien festlegt, um die Auswahl einzuschränken und die perfekten Kontaktlinsen zu finden. In diesem Magazinartikel werden wir die wichtigsten Faktoren besprechen, die bei der Suche nach den besten Kontaktlinsen für Sie eine Rolle spielen.

Erfahren Sie hier mehr über die Kriterien zur Auswahl von Kontaktlinsen.

Was sind die besten Kontaktlinsen für mich?

Die Suche nach den besten Kontaktlinsen für sich selbst erfordert die Berücksichtigung mehrerer Faktoren, darunter die Art der Linsen, die Sichtkorrektur, der Tragekomfort, der Lebensstil und der Pflegeaufwand. Das wichtigste Kriterium ist allerdings die Fehlsichtigkeit, die ausgeglichen werden soll und in welcher Ausprägung sie vorliegt. Nur durch eine eingehende Augenuntersuchung bei einem erfahrenen Augenarzt können die Bedürfnisse Ihrer Augen festgestellt werden und er kann Ihnen eine fundierte Empfehlung im Hinblick auf Ihre Augengesundheit geben.

Wir helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung, indem wir die wichtigsten Kriterien zur Auswahl der richtigen Kontaktlinsen für Sie erläutern.

Kontaktlinsen aussuchen - passend zur Sehkorrektur

Einer der wichtigsten Aspekte bei der Auswahl von Kontaktlinsen ist die individuelle Sehkorrektur. Zu den häufigsten Fehlsichtigkeiten, die korrigiert werden, gehören: Kurzsichtigkeit (Myopie), Weitsichtigkeit (Hyperopie) und Astigmatismus. Ein Augenarzt kann eine umfassende Augenuntersuchung durchführen, um Ihre genauen Brechwerte zu bestimmen und die richtigen Kontaktlinsen für Ihre Sehkorrektur zu empfehlen. Brechkraft und Sehkorrektur sind zwei eng miteinander verbundene Konzepte, die bei der Auswahl von Kontaktlinsen eine zentrale Rolle spielen. Hier ist eine Erläuterung dieser Begriffe für Sie:

  • Brechkraft: Die Brechkraft bezieht sich auf die Fähigkeit des Auges, Lichtstrahlen zu bündeln und auf die Netzhaut zu fokussieren. Die Brechkraft wird in Dioptrien (dpt) gemessen. Eine positive Brechkraft (z.B. +2,00 dpt) bedeutet, dass das Auge weitsichtig ist und Probleme hat, nahegelegene Objekte scharf zu sehen. Eine negative Brechkraft (z.B. -3,50 dpt) deutet auf Kurzsichtigkeit hin, bei der es schwierig ist, entfernte Objekte scharf zu sehen.
  • Sehkorrektur: Sehkorrektur bezieht sich auf die Anpassung der Brechkraft des Auges, um eine klare Sicht zu erreichen. Kontaktlinsen werden verwendet, um Sehfehler wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Astigmatismus zu korrigieren. Durch das Tragen von Kontaktlinsen wird die Brechkraft des Auges so angepasst, dass das Licht richtig fokussiert wird und ein klares Bild auf der Netzhaut entsteht.

    Es gibt verschiedene Arten von Kontaktlinsen für unterschiedliche Sehkorrekturen. Zum Beispiel werden sphärische Kontaktlinsen verwendet, um Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit zu korrigieren, während torische Kontaktlinsen für die Korrektur von Astigmatismus verwendet werden. Es ist wichtig, die spezifischen Anforderungen Ihrer Augen zu berücksichtigen, um die richtigen Kontaktlinsen auszuwählen.

Kontaktlinsen aussuchen – passend zur Tragedauer

Um die richtige Kontaktlinsen zu finden, ist die Frage, wie lange man beabsichtigt, diese pro Tag zu tragen, entscheidend. Die Tragedauer der Kontaktlinsen kann je nach individuellen Bedürfnissen und Lebensstil variieren. Möchte man die Kontaktlinsen den ganzen Tag über tragen oder nur zu bestimmten Anlässen verwenden? Manche Menschen bevorzugen eine kontinuierliche Trageweise, bei der die Kontaktlinsen morgens eingesetzt und abends vor dem Schlafengehen entfernt werden. Das ermöglicht eine dauerhafte, klare Sicht und die Freiheit, auf eine Brille verzichten zu können. Für andere kann es angenehmer sein, die Kontaktlinsen nur zu bestimmten Gelegenheiten zu tragen. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn man regelmäßig Sport treibt oder besondere Ereignisse hat, bei denen man auf die Freiheit einer Brille nicht verzichten möchte. In solchen Fällen könnten Tageslinsen die richtige Wahl sein, da sie für den einmaligen Gebrauch bestimmt sind und keinen Pflegeaufwand erfordern. Die geplante Tragedauer der Kontaktlinsen hat auch Auswirkungen auf die Art der Kontaktlinsen, die man auswählt. Tageslinsen bieten Bequemlichkeit und Komfort, da sie täglich gewechselt werden und keine Reinigung erfordern. Monats- oder Jahreslinsen erfordern hingegen eine regelmäßige Reinigung und Aufbewahrung in einer Kontaktlinsenlösung.

Es ist wichtig, ehrlich zu sich selbst zu sein und realistisch einzuschätzen, wie oft man bereit ist, die Kontaktlinsen zu tragen und sich um sie zu kümmern, um die richtigen Kontaktlinsen auszuwählen. Falls Ihnen der erforderliche Aufwand zu hoch ist, können wir Ihnen alternative Behandlungsmöglichkeiten für ein Leben ohne Brille anbieten. Im Rahmen unserer Hotline beraten wir Sie gerne, um die für Sie am besten geeignete Behandlungsmethode zu ermitteln.

Kontaktlinsen finden – passend zum Lebensstil

Bei der Wahl der passenden Kontaktlinse, stellt sich die Frage, ob man eher der spontane Typ ist oder lieber Wert auf Stabilität und Verlässlichkeit legt. Es gibt verschiedene Arten von Kontaktlinsen, darunter weiche Linsen und harte Linsen.

  • Weiche Kontaktlinsen sind flexibel und angenehm zu tragen. Sie passen sich gut an die Form des Auges an und bieten eine hohe Bewegungsfreiheit. Dadurch sind sie ideal für Menschen, die einen aktiven Lebensstil haben oder regelmäßig Sport treiben. Weiche Kontaktlinsen bieten auch eine schnellere Anpassung an das Auge und erfordern in der Regel weniger Eingewöhnungszeit. Wenn Sie eher der spontane Typ sind und Flexibilität schätzen, könnten weiche Kontaktlinsen die bessere Wahl sein. Sie lassen sich leicht einsetzen und entfernen und bieten Ihnen die Möglichkeit, je nach Bedarf zwischen dem Tragen von Kontaktlinsen und dem Tragen einer Brille zu wechseln.
  • Harte Kontaktlinsen auch bekannt als formstabile oder gasdurchlässige Linsen, bieten eine stabile und präzise Sehkorrektur. Sie sind langlebiger als weiche Kontaktlinsen und können in einigen Fällen eine bessere Korrektur von Sehfehlern wie Astigmatismus ermöglichen. Harte Kontaktlinsen können jedoch anfangs etwas ungewohnt sein und erfordern möglicherweise eine längere Eingewöhnungszeit. Wenn Ihnen Stabilität und Verlässlichkeit wichtig sind, könnten harte Kontaktlinsen, die passenden Kontaktlinsen für Sie sein, denn sie haben eine längere Haltbarkeit. Harte Kontaktlinsen erfordern möglicherweise etwas mehr Pflege und Aufmerksamkeit bei der Reinigung, bieten jedoch auch eine gute Langzeitlösung für Personen, die bereit sind, sich an die Eingewöhnungszeit anzupassen.

Eine individuelle Beratung und Anpassung sind entscheidend, um die richtige Wahl für Ihre Bedürfnisse zu treffen. Sollten Sie sich ein Leben ohne Sehhilfe wünschen bieten wir Ihnen im Rahmen unserer exzellenten refraktiven Chirurgie die Möglichkeit, ein unabhängiges Leben ohne Brille oder Kontaktlinse zu führen.

Kontaktlinsen auswählen  - passend zu besonderen Lebensumständen

Um die richtige Kontaktlinse zu finden, können auch besondere Lebensumstände eine wichtige Rolle spielen. Je nach den individuellen Lebensumständen und Bedürfnissen können bestimmte Kontaktlinsenoptionen besser geeignet für Sie sein. Hier sind einige Aspekte, die Einfluss haben können:

  • Trockene Augen: Wenn Sie zu trockenen Augen neigen, sollten Sie nach Kontaktlinsen suchen, die speziell für trockene Augen entwickelt wurden. Diese Linsen sind in der Regel aus Materialien gefertigt, die eine verbesserte Feuchtigkeitsbindung ermöglichen und somit den Tragekomfort erhöhen.
  • Allergien: Falls Sie an Allergien leiden, insbesondere an saisonalen Allergien wie Heuschnupfen, sollten die richtigen Kontaktlinsen für Sie, eine geringere Anfälligkeit für Ablagerungen und Irritationen haben. Tageslinsen könnten eine gute Option sein, da sie täglich ersetzt werden und somit mögliche Allergene minimieren.
  • Berufliche Anforderungen: Bestimmte Berufe können spezielle Anforderungen an die Kontaktlinsenwahl stellen. Zum Beispiel, wenn Sie viel Zeit vor einem Bildschirm verbringen, könnten spezielle Bildschirmarbeitsplatzlinsen Ihre Augen entlasten und das Sehvermögen verbessern. Wenn Sie in einer Umgebung arbeiten, die viel Staub, Schmutz oder Chemikalien enthält, sollten Sie nach Kontaktlinsen wählen, die eine gute Barrierefunktion bieten und Ihre Augen schützen.
  • Reisen und Urlaub: Wenn Sie häufig reisen oder in den Urlaub fahren, können Aspekte wie Komfort, Pflegeaufwand und Ersatzmöglichkeiten der Kontaktlinsen von Bedeutung sein. Zum Beispiel könnten Tageslinsen praktisch sein, da sie keine zusätzliche Reinigung oder Aufbewahrung erfordern und bei Verlust oder Beschädigung leicht ersetzt werden können.

Unser Fazit: Welche Kontaktlinse passt zu mir? Eine Entscheidungshilfe!

Um die passende Kontaktlinse auszuwählen ist es wichtig Ihre spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen zu berücksichtigen. Denken Sie daran, dass die Wahl der richtigen Kontaktlinse individuell ist und eine Kombination aus Komfort, Sehkorrektur und den Anforderungen Ihrer Lebensumstände umfasst. Eine individuelle Beratung und Anpassung sind entscheidend, um die richtige Wahl zu treffen und klare Sicht und Komfort mit Ihren Kontaktlinsen zu erreichen. Bedenken Sie dabei auch den Pflegeaufwand, der für Sie entsteht und ob Sie den Aufwand in Ihren Alltag integrieren können und möchten.

Wenn Sie sich ein Leben ohne Sehhilfe wünschen und die Unabhängigkeit von Brille oder Kontaktlinsen anstreben, bieten wir Ihnen die Chance, ein Leben mit verbesserter Sehschärfe und ohne den täglichen Gebrauch von Sehhilfen zu führen. Erfahren Sie mehr über unsere refraktiven chirurgischen Verfahren und wie sie Ihnen helfen können, Ihre Sehkraft zu optimieren und die Freiheit eines brillen- und kontaktlinsenfreien Lebens zu genießen.