Infoabend Grauer Star: bei ARTEMIS in guten Händen

katarakt mit siegeln
Ob mit oder ganz ohne Brille – Sie dürfen entscheiden, wie Sie Ihr Leben nach dem Grauen Star genießen

Bei ARTEMIS sind Sie in guten Händen. Das sagen auch die Magazine Focus und Stern, denn unsere Katarakt-Experten führen jährlich mehr als 80.000 Katarakt-Operationen pro Jahr durch.

Ganz gleich, ob Sie nach Ihrem Eingriff weiterhin mit Brille oder vielleicht sogar ganz ohne Brille scharf sehen möchten, wir beraten und begleiten Sie auf Ihrem Weg.

Klare Sicht auch ganz ohne Brille
Sie dürfen entscheiden, wie Sie nach dem Grauen Star sehen möchten!

Unsere mehrfach ausgezeichneten Katarakt-Chirurgen behandeln Sie dank minimalinvasiver Methoden sicher und präzise, damit Sie Ihr Leben genießen können.

Ihre persönlichen Erwartungen an Ihr zukünftiges Sehen und Ihre Lebensumstände helfen dabei,  den für Sie passenden Linsentyp auszuwählen.

Linsen mit Zusatzfunktion verfügen über spezielle optische Eigenschaften, die Ihnen eine wesentlich größere Unabhängigkeit von der Brille bieten, als eine Standardlinse.

PREV
NEXT
  • leben ohne brille trust element standorte 01
  • leben ohne brille trust element fachaerzte 01
  • leben ohne brille trust element linsen ops 01
  • leben ohne brille trust element augenbehandloeunge 01
  • leben ohne brille trust element expertise 01

Ihre Anmeldung zum Infoabend Grauer Star – Sie erhalten Antwort auf die folgenden Fragen:

  • Ursachen: Wie entsteht Grauer Star?
  • Untersuchungen: Wie wird die Diagnose Grauer Star gestellt?
  • Symptome: Woran erkennen Sie, ob Sie am Grauen Star leiden?
  • Verlauf: Wie schnell kann sich der Graue Star verschlechtern?
  • Diabetes: Welchen Einfluss haben Krankheiten auf die Entwicklung des Grauen Stars?
  • Operation: Wie läuft die Katarakt-OP ab und wie sind die Erfolgsaussichten?
  • Sehen: Welche Linsen gibt es, um künftig mit oder ganz ohne Brille sehen zu können?
  • Kosten: Welche Kosten decken die Krankenkassen ab und welche nicht?

Jetzt kostenfrei anmelden

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter T: 02771 8717 333 oder direkt online.

Direktanruf 02771 8717 333

Kostenfreie Infoabend-Anmeldung

Terminanmeldung

Kein passender Termin in Frankfurt dabei?


Kein passender Termin dabei?

Die folgenden Angaben werden für den Fall verwendet, dass eine Infoveranstaltung schon ausgebucht ist, verschoben oder kurzfristig abgesagt werden muss.

Kontaktdaten

* Pflichtfelder

Unsere ausgezeichneten Experten sind für Sie da

Die Focus-Liste der Top-Mediziner für das Jahr 2023 bestätigt einmal mehr die Qualität der Ärzte der ARTEMIS Augenkliniken.  Und auch das Magazin Stern bescheinigt ARTEMIS eine exzellente Expertise bei der Behandlung des Grauen Stars.

frankfurt 01 augenarzt profdrmed nils loewen 01

Prof. Dr. med. Nils Loewen (Frankfurt)

"Eine Operation ist beim Grauen Star die einzige Behandlungsmethode. Die gute Nachricht für alle Betroffenen: Die Erfolgsaussichten dieses Eingriffs sind hervorragend.“

wiesbaden 03 augenarzt drmed lorenz barleon 01

Dr. med. Lorenz Barleon (Wiesbaden)

„Dank Ihrer neuen Linsen brauchen Sie sich für den Rest Ihres Lebens nie mehr Gedanken über einen Grauen Star zu machen.“

grosshansdorf 01 augenarzt drmed joachim magner 01

Dr. med. Joachim Magner (Hamburg)

„Viele Faktoren beeinflussen die Operation und die Wahl der Linse. Wir stehen Ihnen von A bis Z zur Seite, um das für Ihre individuellen Bedürfnisse bestmögliche Ergebnis zu erzielen. “

koeln 01 augenarzt drmed daniel uthoff 01

Dr. med. Daniel Uthoff (Köln)

„Wir bei ARTEMIS legen großen Wert auf höchste Qualität und Sicherheit und garantieren Ihnen diese an allen unseren Standorten.“

moers 01 augenarzt drmed roland koch  2

Dr. med. Roland Koch (Moers)

„Je nachdem, für welche Linse Sie sich entscheiden, kann Ihr Sehvermögen so verbessert werden, dass Ihnen die Dinge wie z.B. Lesen, Reisen, oder Wandern wieder leichter fallen!“

PREV
NEXT

Unsere Infobroschüre informiert Sie kompakt und verständlich über Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten des Grauen Stars (Katartakt).

Ob Sie weiterhin mit Brille oder künftig ganz ohne Brille sehen, entscheiden Sie mit der Wahl der passenden Linse

Im Rahmen der Voruntersuchungen beraten wir Sie auch bei der Auswahl Ihrer neuen Kunstlinse. Sie können zwischen der Standardlinse für das scharfe Sehen z. B. in der Ferne und unseren Linsen mit Zusatznutzen wählen. Wir nehmen uns Zeit bei der Auswahl der Linse, die zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt. Durch die Auswahl einer entsprechenden Kunstlinse erhalten Sie die einmalige Gelegenheit, Sehfehler wie z. B. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung auszugleichen. Oder aber Sie wählen mehr Unabhängigkeit von einer Brille bis hin zur vollständigen Brillenfreiheit.

mono edof multifokal mono

Standardlinse Monofokal

Scharf sehen in der Ferne, für die Nähe ist eine Brille erforderlich

mono edof multifokal edof

EDOF-Linse

Sehen mit erweitertem Sehbereich in mittlerer Distanz und in der Ferne.

mono edof multifokal multi

Multifokale Linse

Sehen in allen Entfernungen ganz ohne Brille.

Webinar ist freigeschaltet

Jetzt Webinar starten

Grauer Star - Symptome und Methoden kompakt erklärt

Was tun beim Grauen Star (Katarakt) oder bei Altersweitsichtigkeit? Für jedermann verständlich wird der Einsatz von Intraokularlinsen erklärt. Welche Linse sich am besten für Sie eignet, ermitteln wir gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Allgemeine Fragen

Der Ausdruck 'Grauer Star' erinnert viele Menschen an den gleichnamigen Vogel „Star“. Die Namensgebung rührt allerdings daher, dass bei den Betroffenen eine Graufärbung der Linse wahrgenommen wurde und ihr Blick wirkte starr. Die Erkrankung führte früher aus Mangel an Behandlungsmöglichkeiten häufig zur Erblindung. Dank der modernen Medizintechnik sind die Heilungschancen heutzutage sehr gut.

Der Name 'grauer Star' erinnert viele Menschen an den gleichnamigen Vogel „Star“. Die Namensgebung rührt allerdings daher, dass bei den Betroffenen eine Graufärbung der Linse wahrgenommen wurde und ihr Blick wirkte starr. Die Erkrankung führte aus Mangel an Behandlungsmöglichkeiten häufig zur Erblindung. Dank der modernen Medizintechnik sind die Heilungschancen heutzutage sehr gut.

Der Ausdruck 'Grauer Star' erinnert viele Menschen an den gleichnamigen Vogel „Star“. Die Namensgebung rührt allerdings daher, dass bei den Betroffenen eine Graufärbung der Linse wahrgenommen wurde und ihr Blick wirkte starr. Die Erkrankung führte früher aus Mangel an Behandlungsmöglichkeiten häufig zur Erblindung. Dank der modernen Medizintechnik sind die Heilungschancen heutzutage sehr gut.

Der Name 'grauer Star' erinnert viele Menschen an den gleichnamigen Vogel „Star“. Die Namensgebung rührt allerdings daher, dass bei den Betroffenen eine Graufärbung der Linse wahrgenommen wurde und ihr Blick wirkte starr. Die Erkrankung führte aus Mangel an Behandlungsmöglichkeiten häufig zur Erblindung. Dank der modernen Medizintechnik sind die Heilungschancen heutzutage sehr gut.

Die meisten Betroffenen bemerken eine erhöhte Blendungsempfindlichkeit beim Autofahren, insbesondere in der Dämmerung. Es fällt auf, dass sich die Sehstärke häufig verändert oder sogar unerwartet verbessert. Im Laufe der Erkrankung wird die Teilnahme am aktiven Leben zunehmend erschwert. Sobald Sie solche Veränderungen bemerken, sollten Sie einen Termin zur Untersuchung bei Ihrem Augenarzt vereinbaren. 

Die meisten Betroffenen bemerken eine erhöhte Blendungsempfindlichkeit beim Autofahren, insbesondere in der Dämmerung. Es fällt auf, dass sich die Sehstärke häufig verändert oder sogar unerwartet verbessert. Im Laufe der Erkrankung wird die Teilnahme am aktiven Leben zunehmend erschwert. Sobald Sie solche Veränderungen bemerken, sollten Sie einen Termin zur Untersuchung bei Ihrem Augenarzt vereinbaren. 

Die meisten Betroffenen bemerken eine erhöhte Blendungsempfindlichkeit beim Autofahren, insbesondere in der Dämmerung. Es fällt auf, dass sich die Sehstärke häufig verändert oder sogar unerwartet verbessert. Im Laufe der Erkrankung wird die Teilnahme am aktiven Leben zunehmend erschwert. Sobald Sie solche Veränderungen bemerken, sollten Sie einen Termin zur Untersuchung bei Ihrem Augenarzt vereinbaren. 

Die meisten Betroffenen bemerken eine erhöhte Blendungsempfindlichkeit beim Autofahren, insbesondere in der Dämmerung. Es fällt auf, dass sich die Sehstärke häufig verändert oder sogar unerwartet verbessert. Im Laufe der Erkrankung wird die Teilnahme am aktiven Leben zunehmend erschwert. Sobald Sie solche Veränderungen bemerken, sollten Sie einen Termin zur Untersuchung bei Ihrem Augenarzt vereinbaren. 

Der Graue Star kann sich weder zurückbilden, noch ist er mit Medikamenten zu behandeln. Die einzig wirksame Therapiemöglichkeit ist eine Operation am Grauen Star, die zu den sichersten medizinischen Eingriffen gehört.

Der graue Star kann sich weder zurückbilden, noch ist er mit Medikamenten zu behandeln. Die einzig wirksame Therapiemöglichkeit ist eine Operation am grauen Star, die zu den sichersten medizinischen Eingriffen gehört.

Der Graue Star kann sich weder zurückbilden, noch ist er mit Medikamenten zu behandeln. Die einzig wirksame Therapiemöglichkeit ist eine Operation am Grauen Star, die zu den sichersten medizinischen Eingriffen gehört.

Der graue Star kann sich weder zurückbilden, noch ist er mit Medikamenten zu behandeln. Die einzig wirksame Therapiemöglichkeit ist eine Operation am grauen Star, die zu den sichersten medizinischen Eingriffen gehört.

Die Heilungsaussichten bei einer Katarakt-Operation sind sehr gut und die Komplikationsrate ist äußerst gering. Die Sehverbesserung ist in den meisten Fällen bereits in den ersten Tagen oder Wochen nach dem Eingriff spürbar.

Die Heilungsaussichten bei einer Katarakt-Operation sind sehr gut und die Komplikationsrate ist äußerst gering. Die Sehverbesserung ist in den meisten Fällen bereits in den ersten Tagen oder Wochen nach dem Eingriff spürbar.

Die Heilungsaussichten bei einer Katarakt-Operation sind sehr gut und die Komplikationsrate ist äußerst gering. Die Sehverbesserung ist in den meisten Fällen bereits in den ersten Tagen oder Wochen nach dem Eingriff spürbar.

Die Heilungsaussichten bei einer Katarakt-Operation sind sehr gut und die Komplikationsrate ist äußerst gering. Die Sehverbesserung ist in den meisten Fällen bereits in den ersten Tagen oder Wochen nach dem Eingriff spürbar.

Der Verlauf beim Altersstar, der auf eine altersbedingte Linsentrübung zurückzuführen ist, kann individuell sehr unterschiedlich sein. Das Fortschreiten erfolgt innerhalb von Wochen oder Jahren. Tritt der Graue Star allerdings in Folge von anderen Erkrankungen oder Verletzungen am Auge auf, dann ist der Verlauf meist wesentlich schneller.

Der Verlauf beim Altersstar, der auf eine altersbedingte Linsentrübung zurückzuführen ist, kann individuell sehr unterschiedlich sein. Das Fortschreiten erfolgt innerhalb von Wochen oder Jahren. Tritt der graue Star allerdings in Folge von anderen Erkrankungen oder Verletzungen am Auge auf, dann ist der Verlauf meist wesentlich schneller.

Der Verlauf beim Altersstar, der auf eine altersbedingte Linsentrübung zurückzuführen ist, kann individuell sehr unterschiedlich sein. Das Fortschreiten erfolgt innerhalb von Wochen oder Jahren. Tritt der Graue Star allerdings in Folge von anderen Erkrankungen oder Verletzungen am Auge auf, dann ist der Verlauf meist wesentlich schneller.

Der Verlauf beim Altersstar, der auf eine altersbedingte Linsentrübung zurückzuführen ist, kann individuell sehr unterschiedlich sein. Das Fortschreiten erfolgt innerhalb von Wochen oder Jahren. Tritt der graue Star allerdings in Folge von anderen Erkrankungen oder Verletzungen am Auge auf, dann ist der Verlauf meist wesentlich schneller.

Die Namensähnlichkeit ist für viele Patienten verwirrend. Da es sich um zwei sehr verschiedene Augenerkrankungen handelt, bevorzugen wir den Begriff Glaukom für den grünen Star. Beim grauen Star, auch Katarakt genannt, trübt die Augenlinse ein und sie kann in einem unkomplizierten Eingriff durch eine Kunstlinse ersetzt werden. Der grüne Star, auch Glaukom genannt, ist eine Gruppe von Erkrankungen, die eine Sehnervenschädigung zur Folge haben. Bereits entstandene Schäden sind behandelbar, aber nicht mehr rückgängig zu machen.   

Die Namensähnlichkeit ist für viele Patienten verwirrend. Da es sich um zwei sehr verschiedene Augenerkrankungen handelt, bevorzugen wir den Begriff Glaukom für den grünen Star. Beim grauen Star, auch Katarakt genannt, trübt die Augenlinse ein und sie kann in einem unkomplizierten Eingriff durch eine Kunstlinse ersetzt werden. Der grüne Star, auch Glaukom genannt, ist eine Gruppe von Erkrankungen, die eine Sehnervenschädigung zur Folge haben. Bereits entstandene Schäden sind behandelbar, aber nicht mehr rückgängig zu machen.   

Die Namensähnlichkeit ist für viele Patienten verwirrend. Da es sich um zwei sehr verschiedene Augenerkrankungen handelt, bevorzugen wir den Begriff Glaukom für den grünen Star. Beim grauen Star, auch Katarakt genannt, trübt die Augenlinse ein und sie kann in einem unkomplizierten Eingriff durch eine Kunstlinse ersetzt werden. Der grüne Star, auch Glaukom genannt, ist eine Gruppe von Erkrankungen, die eine Sehnervenschädigung zur Folge haben. Bereits entstandene Schäden sind behandelbar, aber nicht mehr rückgängig zu machen.   

Die Namensähnlichkeit ist für viele Patienten verwirrend. Da es sich um zwei sehr verschiedene Augenerkrankungen handelt, bevorzugen wir den Begriff Glaukom für den grünen Star. Beim grauen Star, auch Katarakt genannt, trübt die Augenlinse ein und sie kann in einem unkomplizierten Eingriff durch eine Kunstlinse ersetzt werden. Der grüne Star, auch Glaukom genannt, ist eine Gruppe von Erkrankungen, die eine Sehnervenschädigung zur Folge haben. Bereits entstandene Schäden sind behandelbar, aber nicht mehr rückgängig zu machen.