augenkrankheiten sehfehler fehlsichtigkeit hornhautverkruemmung tb 01
Augen auf und gut sehen

Hornhautverkrümmung: Lasern statt Brille

Was bedeutet Hornhautverkrümmung?

Wenn bei Ihnen eine Hornhautverkrümmung vorliegt, dann können Sie weder in der Nähe noch in der Ferne scharf sehen. Gegenstände werden verzerrt wahrgenommen. Je stärker Ihre Hornhautverkrümmung ausgeprägt ist, umso schwieriger ist der Ausgleich. Zumal häufig noch eine Kurz- oder Weitsichtigkeit hinzu kommt. Wenn Sie sich wünschen, Ihre Augen zu öffnen und alles klar sehen zu können, unabhängig von einer Sehhilfe, können Ihnen unsere Augenspezialisten bei ARTEMIS das gesamte Spektrum der refraktiven Chirurgie bieten. Wie zum Beispiel das Augen lasern, um Brillen oder Kontaktlinsen überflüssig zu machen.
Unsere Kompetenz ist Ihre Sicherheit!

Seheindruck Hornhautverkrümmung

augenkrankheiten sehfehler fehlsichtigkeit astigmatismus stabsichtigkeit seheindruck 01
augenkrankheiten sehfehler fehlsichtigkeit astigmatismus stabsichtigkeit seheindruck 02
augenkrankheiten sehfehler fehlsichtigkeit astigmatismus stabsichtigkeit seheindruck 03

Anzeichen erkennen
Welche Symptome zeigen sich bei einer Hornhautverkrümmung?

Bei einer ausgeprägten Hornhautverkrümmung versucht das Auge die unscharfe Sicht auszugleichen. Ohne entsprechende Brillen- oder Linsenkorrektur führt dies zu folgenden Symptomen: 

  • Übermüdung der Augen
  • Kopfschmerzen
  • häufiges Blinzeln oder Zukneifen der Augen
  • wiederholte Bindehautentzündungen
  • Augenbrennen
  • vermehrter Tränenfluss
  • verzerrtes Sehen

Welche Ursachen hat eine Hornhautverkrümmung?

augenkrankheiten sehfehler fehlsichtigkeit astigmatismus stabsichtigkeit auge 01 01

Bei einem normalsichtigen Auge ist die Krümmung der Hornhaut und der Linse gleichmäßig gewölbt. Bei einer Hornhautverkrümmung ist die Hornhaut ungleichmäßig gewölbt und ein punktförmiger Gegenstand erscheint als Strich oder Stab, deswegen heißt es auch Stabsichtigkeit. In der Augenheilkunde sind verschiedene Hornhautverkrümmungen bekannt, die unter dem Sammelbegriff Astigmatismus gefasst werden. Diese Stabsichtigkeit, auch regulärer Astigmatismus genannt, ist die häufigste Form. In den meisten Fällen liegt eine erbliche Vorbelastung vor.

Diagnose: Wie wird eine Hornhautverkrümmung festgestellt?

Zur Feststellung einer Hornhautverkrümmung untersuchen wir Ihre Augen sorgfältig und führen Sehtests zur Überprüfung der Sehschärfe durch. Tests, die speziell eine Hornhautverkrümmung diagnostizieren, geben weiteren Aufschluss über die Form und die Ausprägung. Mit dem Autorefraktometer bestimmen unsere Augenspezialisten bei ARTEMIS Ihre Sehstärke, sowie die genaue Abweichung von der Norm. Anhand dieser Werte können Ihre Brillengläser oder Kontaktlinsen angepasst werden. Auch für die refraktive Behandlung zur dauerhaften Sehkorrektur ist eine sorgfältige Untersuchung im Vorfeld erforderlich, um zu entscheiden ob Ihre Augen gesund sind und für den Eingriff geeignet. Die Voruntersuchung mit Präzisionsdiagnostik ist für den optimalen Behandlungserfolg entscheidend.

Erfahrene Augenärzte überprüfen Ihr Sehvermögen
Hightech-Messverfahren bieten maximale Sicherheit
Objektive Bestimmung der Sehschärfe

Behandlung: Augenlasern bei Hornhautverkrümmung

Die Korrektur der Hornhautverkrümmung kann mittels Brille oder Kontaktlinse erfolgen. Ist der Astigmatismus ausgeprägt oder mit anderen Fehlsichtigkeiten kombiniert, ist der Ausgleich durch eine Sehhilfe erschwert. Wir können Ihnen bei Ihrem Wunsch nach einem Leben ohne Brille die neueste und zugleich schonendste Lasertechnologie anbieten.

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unserer Ärzte. Die verschiedenen ambulanten und schmerzfreien Verfahren sind klinisch umfangreich erprobt und haben sich bei Millionen Menschen weltweit bewährt. Je nach Standort bieten wir bei ARTEMIS unterschiedliche refraktive Chirurgieverfahren an, die höchsten Qualitätsstandards entsprechen und Ihnen die größtmögliche Sicherheit bieten.
Nutzen Sie diese Gelegenheit auf ein unabhängiges Leben ohne Brille!

Sehen ohne Brille: Augenlasern

Unsere Augenspezialisten bei ARTEMIS beraten Sie nach einer ausführlichen Voruntersuchung gerne, welche Laserbehandlung für Sie die passende ist:

  • LASIK
  • Femto-LASIK
  • PRK
  • LASEK
Augen lasern und wieder scharf sehen

Für wen ist Augenlasern geeignet?

Am häufigsten wird das LASIK -Verfahren bzw. Femto-LASIK bei einer Stabsichtigkeit bis ca. 5 dpt. und ausreichend dicker Hornhaut eingesetzt. Bei zu dünner oder vernarbter Hornhaut kann eine LASEK oder PRK die geeignete Alternative für Sie sein.

Sehen ohne Brille: ICL-Linsenimplantate

Bei einer komplexeren oder stärkeren Hornhautverkrümmung oder bei einer zu dünnen Hornhaut bieten wir Ihnen eine ausgezeichnete Linsenchirurgie an. Wir setzen Ihnen eine besonders dünne Kunstlinse zusätzlich zu Ihrer natürlichen Augenlinse ein. Diese sogenannte phake intraokulare Linse ist wie eine dauerhafte Kontaktlinse in Ihrem Auge - ohne lästiges Verrutschen oder Herausfallen.

Implantierbare Kontaktlinse

Sehen ohne Brille: Refraktiver Linsenaustausch (RLE oder auch Clear Lens Exchange CLE genannt)

Bei einer starken Hornhautverkrümmung kombiniert mit einer Weit- oder Kurzsichtigkeit kann ein refraktiver Linsenaustausch für Sie geeignet sein. Dabei tauschen wir Ihre natürliche Augenlinse gegen eine leistungsfähige Kunstlinse aus. Durch die Wahl Ihrer neuen Kunstlinse wird ein scharfes Sehen ohne Brille oder Kontaktlinse für Sie Wirklichkeit. Einmal implantiert, halten die Linsen ein Leben lang.

Exzellente Linsenchirurgie

Unverbindlicher Eignungscheck

Wenn Sie sich für ein Sehen ohne Brille bei ARTEMIS interessieren, laden wir Sie herzlich zu einem unverbindlichen Eignungscheck ein. Bei diesem Termin erfahren Sie, welche Behandlungsmethode passend für Sie ist und wir können alle Ihre Fragen beantworten. Schauen Sie auch gerne, ob in der ARTEMIS Klinik in Ihrer Nähe demnächst ein Infoabend stattfindet.

Häufige Fragen

Das allerwichtigste ist eine gründliche Voruntersuchung, um die Gesundheit Ihrer Augen zu überprüfen. Drei weitere wichtige Kriterien spielen bei der Entscheidung eine wichtige Rolle: 

  • Art und Ausprägung der Stabsichtigkeit
  • Ihr Lebensalter
  • Ihre Lebensbedingungen und Ihre Wünsche

 

Man kann die Frage nicht pauschal beantworten, sie ist eine ganz individuelle Entscheidung.

 

Für eine Hornhautverkrümmung gibt es spezielle torische Linsen. Wir haben eine große Auswahl an Linsen mit Zusatzfunktionen für mehr Sehkomfort, alle Linsen gibt es auch als torische Linse.

Wenn Sie Ihre eigene natürliche Linse frühzeitig gegen eine Kunstlinse austauschen lassen, kann sich später keine Linsentrübung mehr entwickeln.

ARTEMIS ist auch in Ihrer Nähe

Finden Sie einen unserer 115 Standorte und vereinbaren
Sie schnell und unkompliziert einen Termin