Brillenpass Angaben Werte Abkürzungen
ARTEMIS-Magazin informiert

Ratgeber: Den Brillenpass richtig lesen - Werte, Angaben & Abkürzungen einfach erklärt

Der Brillenpass ist ein unverzichtbares Dokument für Brillenträger, doch die zahlreichen Werte, Abkürzungen und Angaben können verwirrend sein. In diesem Magazinartikel nehmen wir Sie mit auf eine Reise, um die Geheimnisse des Brillenpasses zu enthüllen. Von den sphärischen und zylindrischen Werten bis zur Pupillendistanz – hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Brillenpass richtig lesen und die Informationen verstehen können.

Lesen Sie weiter, um mehr über den Brillenpass zu erfahren.

Brillenpass-Erklärung: Was bedeuten die Werte?

Das Lesen eines Brillenpasses mag zunächst komplex erscheinen, aber mit ein wenig Verständnis können Sie die Werte und Angaben entschlüsseln. Der Brillenpass ist voll von Informationen über Ihre Sehkorrektur. Doch was bedeuten all diese Werte? Denken Sie daran, regelmäßige Augenuntersuchungen durchzuführen, um sicherzustellen, dass Ihre Sehwerte aktuell sind und Sie die bestmögliche Sehkorrektur genießen können. Hier sind einige der häufigsten Begriffe und ihre Erklärung, um den Brillenpass richtig zu lesen.

Auf dem Brillenpass befinden sich zunächst Basisdaten: Diese umfassen Informationen zur Glasstärke, zum Glasmaterial, zur Brillenfassung und zum Anfertigungsdatum.

  • F (Fernbrille): Dieser Buchstabe gibt an, dass es sich um eine Fernbrille handelt.
  • R (rechtes Auge): Dieses "R" zeigt an, dass die Werte für das rechte Auge gelten.
  • L (linkes Auge): Dieses "L" zeigt an, dass die Werte für das linke Auge gelten.
  • N (Lesebrille oder Nahbrille): Dieser Buchstabe weist auf eine Lesebrille hin.
  • G (Gleitsichtbrille): Das "G" steht für eine Gleitsichtbrille.

Die weiteren Daten auf dem Brillenpass sind Korrektionswerte, die entscheidend für die Anpassung Ihrer Brille sind:

  • Sphäre (SPH): Dieser Wert zeigt an, ob Sie kurzsichtig (negativer Wert) oder weitsichtig (positiver Wert) sind. Je höher der Betrag (Dioptrien), desto stärker ist die Sehkorrektur.
  • Zylinder (CYL): Dieser Wert ist nur relevant, wenn eine Hornhautverkrümmung vorliegt. Ein höherer Zylinderwert deutet auf einen stärkeren Astigmatismus hin.
  • Achse (ACH/A): Die Achse arbeitet mit dem Zylinderwert zusammen und gibt die Ausrichtung der astigmatischen Unregelmäßigkeit an. Der Wert gibt an, wie der Zylinder im Glas ausgerichtet sein muss, um die Hornhautverkrümmung auszugleichen.
  • Pupillendistanz (PD): Dieser Wert ist der Abstand zwischen den Pupillen und hilft, die Linsenzentrierung zu bestimmen.
  • Addition (ADD): Dieser Wert wird für Gleitsicht- und Lesebrillen verwendet und gibt die Differenz zwischen Nah- und Fernwerten an.

Mehr zum Verständnis der Werte bei Kontaktlinsen erfahren Sie in einem weiteren Magazinartikel.

Pool Banner Teaser Bilder Beitragsseiten Refraktiv 1200x800px 01

Sie träumen von einem Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen?


Erfüllen Sie sich Ihren Traum von unabhängigem Sehen und genießen Sie jeden Moment in vollen Zügen. Informieren Sie sich jetzt und machen Sie den ersten Schritt in ein Leben ohne Brille!

Alternativen zur Sehkorrektur mit Brille

Viele Menschen tragen eine Brille oder Kontaktlinsen, um ihre Sehprobleme zu korrigieren. Jeder Mensch ist einzigartig, ebenso wie seine Sehbedürfnisse und -wünsche. Einige Menschen möchten die Freiheit haben, ohne Sehhilfen zu leben, während andere weiterhin ihre Brillen oder Kontaktlinsen bevorzugen. Immer mehr möchten sich inzwischen von der Abhängigkeit von Brillen oder Kontaktlinsen befreien. Sie wünschen sich eine erhebliche Verbesserung der Lebensqualität, durch eine klare und natürliche Sicht ohne die Einschränkungen von Brillen oder Kontaktlinsen. Dies kann insbesondere für Menschen, die beruflich oder in ihrer Freizeit auf eine klare Sicht angewiesen sind, von großer Bedeutung sein. Die Refraktive Chirurgie hat in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte gemacht. Neue Technologien und Verfahren ermöglichen präzisere und sicherere Eingriffe mit minimalen Risiken und kürzeren Erholungszeiten. Dies macht die refraktive Chirurgie zu einer immer attraktiveren Option.

Unser Fazit: Den Brillenpass richtig lesen – Klarheit über Werte und Angaben!

Das Verstehen des Brillenpasses ist entscheidend für die richtige Sehkorrektur. Indem die verschiedenen Werte, Angaben und Abkürzungen auf dem Brillenpass beleuchtet werden, helfen wir Ihnen bei der Entschlüsselung der scheinbar komplexen Informationen. Von der sphärischen Korrektur über den Zylinder bis hin zur Pupillendistanz – das Verständnis der Brillenpasswerte ermöglicht es Ihnen, fundierte Entscheidungen über Ihre Sehhilfe zu treffen und sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Sehqualität erreichen.

In unserer modernen Welt gibt es noch eine andere Dimension der Sehkorrektur zu erkunden. Die refraktive Chirurgie, einschließlich Verfahren wie LASIK und PRK, kann Ihre Sehprobleme dauerhaft korrigieren und Ihnen eine Sehfreiheit schenken, die Sie vielleicht noch nie erlebt haben. Diese innovativen Verfahren haben das Potenzial, Ihr Leben, ohne die Notwendigkeit von Brillen oder Kontaktlinsen zu gestalten.