Gleitsichtbrille
ARTEMIS-Magazin informiert

Gleitsichtbrillen: Probleme, Nachteile, Alternativen & Tipps zur Eingewöhnung

Gleitsichtbrillen sind eine beliebte Lösung für Menschen, die an Alterssichtigkeit (Presbyopie) leiden und sowohl in der Ferne als auch in der Nähe klarsehen möchten. Obwohl sie zweifellos viele Vorteile bieten, können Gleitsichtbrillen auch einige Herausforderungen mit sich bringen. In diesem Magazinartikel werfen wir einen Blick auf die möglichen Probleme und Nachteile von Gleitsichtbrillen und teilen hilfreiche Tipps für eine erfolgreiche Eingewöhnungsphase.

Lesen Sie weiter, um mehr über Probleme mit Gleitsichtbrillen und den Umgang damit zu erfahren!

Probleme mit Gleitsichtbrillen: Praktische Tipps zur Eingewöhnung

Es gibt typische Probleme und Herausforderungen beim Tragen von Gleitsichtbrillen, die sich insbesondere in der Eingewöhnung ergeben. Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps zur Eingewöhnungszeit bei Gleitsichtbrillen:

  1. Verzerrungen und Anpassungszeit: Der Übergang zwischen den verschiedenen Sehzonen einer Gleitsichtbrille kann in der Eingewöhnung zu Verzerrungen führen. Dies erfordert eine gewisse Anpassungszeit, da sich Ihr Gehirn in der Eingewöhnungsphase an die neuen Sichtverhältnisse gewöhnen muss. Tipp: Tragen Sie Ihre Gleitsichtbrille in der Eingewöhnung täglich und geben Sie sich Zeit, sich an die Veränderungen zu gewöhnen. Vermeiden Sie es, während der Eingewöhnungszeit zwischen Ihrer Gleitsichtbrille und anderen Brillen zu wechseln.
  2. Schwierigkeiten bei Nahsicht-Aktivitäten: Das Fokussieren auf kleine Objekte im Nahbereich kann mit einer Gleitsichtbrille problematisch sein. Das Lesen von Büchern kann in der Eingewöhnung herausfordernd sein. Tipp: Halten Sie das Objekt, das Sie betrachten, leicht unterhalb des Augenniveaus, um den Nahsichtbereich optimal zu nutzen. Versuchen Sie, Ihren Kopf leicht zu bewegen, um den optimalen Fokus im Nahbereich zu finden. 
  3. Probleme am PC: Gleitsichtbrillen können Probleme beim Arbeiten am Computer verursachen. Es bestehen häufig Schärfeprobleme, da der Bildschirm in einer Zwischenentfernung liegt. Die richtige Kopfhaltung zu finden, um den optimalen Sehbereich für den Bildschirm zu erreichen, kann in der Eingewöhnung schwierig sein. Tipp: Versuchen Sie, Ihren Kopf leicht zu bewegen, um den optimalen Fokusbereich zu finden. Passen Sie den Neigungswinkel Ihres Monitors an und versuchen Sie, Ihre Kopfhaltung anzupassen, um den optimalen Sehbereich zu finden. Eine Bildschirmarbeitsplatzanalyse durch einen Experten kann ebenfalls hilfreich sein.
  4. Eingeschränktes Sichtfeld: Die verschiedenen Sehzonen in einer Gleitsichtbrille können zu einem begrenzten Sichtfeld führen, insbesondere in den Übergangszonen. Das kann bei verschiedenen Aktivitäten auffallen, durch Probleme beim Fernsehen, Treppensteigen, Sport und Bewegung oder Autofahren. Tipp: Üben Sie die Bewegung Ihres Kopfes, um den gewünschten Sehbereich zu finden. Im Laufe der Eingewöhnungszeit werden Sie lernen, wie Sie natürlicherweise Ihren Kopf drehen können, um klar zu sehen.​​​​​​​
  5. Anpassungsschwierigkeiten: Einige Menschen haben Schwierigkeiten, sich an die spezielle Form und das Design einer Gleitsichtbrille zu gewöhnen.​​​​​​​ Tipp: Lassen Sie Ihre Gleitsichtbrille von einem Augenarzt überprüfen. Kleine Anpassungen können einen großen Unterschied in Bezug auf Tragekomfort und Sichtqualität machen.
Pool Banner Teaser Bilder Beitragsseiten Refraktiv 1200x800px 01

Sommer, Sonne, klare Sicht – ganz ohne Brille!

Seien Sie diesen Sommer mittendrin, statt nur dabei, und genießen Sie jeden Augenblick. Informieren Sie sich jetzt und machen Sie den Sprung in ein Leben ohne Brille!

Gleitsichtbrille: Vor- & Nachteile im Überblick

Die Entscheidung für eine Gleitsichtbrille hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Die nahtlose Anpassung an verschiedene Entfernungen und der ästhetische Tragekomfort können enorme Vorteile bieten. Allerdings erfordert die Anpassungszeit und die Möglichkeit von Verzerrungen und eingeschränktem Sichtfeld Geduld.

Gleitsichtbrille: 4 Vorteile

  1. Alles-in-einem Lösung: Gleitsichtbrillen bieten eine all-in-one Lösung für Menschen mit Sehproblemen in unterschiedlichen Entfernungen. Sie benötigen keine separate Brille für die Ferne und die Nähe.
  2. Ästhetisch ansprechend: Im Vergleich zu geteilten Bifokal- oder Trifokalbrillen sind Gleitsichtbrillen ästhetisch ansprechender, da keine sichtbaren Trennlinien auf den Gläsern vorhanden sind.
  3. Nahtlose Übergänge: Die nahtlosen Übergänge zwischen den verschiedenen Sehzonen ermöglichen eine bequeme Anpassung an verschiedene Entfernungen, ohne die Brille ständig wechseln zu müssen.
  4. Diskreter Tragekomfort: Gleitsichtbrillen bieten Tragekomfort und Bequemlichkeit im Alltag, ohne ständig zwischen Brillen wechseln zu müssen.

Gleitsichtbrille: 6 Nachteile

  1. Anpassungszeit: Ein Nachteil einer Gleitsichtbrille ist die Anpassung. Es erfordert eine gewisse Eingewöhnungszeit, während sich Ihre Augen und Ihr Gehirn an die unterschiedlichen Sehzonen gewöhnen.
  2. Verzerrungen: In den Übergangszonen der Gleitsichtbrille können anfangs Verzerrungen auftreten, die sich negativ auf die Sichtqualität auswirken können.
  3. Eingeschränktes Sichtfeld: Ein weiterer Nachteil ist das Sichtfeld einer Gleitsichtbrille. Es ist nicht so breit wie in einzelnen Brillen für die Ferne oder Nähe.
  4. Hohe Kosten: Gleitsichtbrillen können aufgrund ihrer komplexen Herstellung und Optik teurer sein als herkömmliche Brillen.
  5. Unfallgefahr: Durch das begrenzte Sichtfeld in den Übergangszonen der Gleitsichtbrille kann es Gefahrensituationen kommen, insbesondere beim Treppensteigen, wenn Stufen oder Hindernisse nicht deutlich erkennbar sind. Oder bei Sportarten oder Aktivitäten, die schnelle Bewegungen erfordern, kann das eingeschränkte Sichtfeld in den Übergangszonen die Wahrnehmung von Bewegungen beeinflussen. Auch beim Autofahren kann besonders beim seitlichen Blick auf die Seitenspiegel oder beim Blick auf den Schulterbereich während des Autofahrens können eingeschränkte Sichtfelder problematisch sein.
  6. Nicht für jeden geeignet: Manche Menschen haben Schwierigkeiten, sich an die spezielle Form und Anforderungen von Gleitsichtbrillen zu gewöhnen.

Alternative zur Gleitsichtbrille

Einige Menschen gewöhnen sich schnell an das Anpassen des Kopfes, um den richtigen Sehbereich zu finden, während andere möglicherweise mehr Schwierigkeiten haben. Im Zeitalter der medizinischen Innovationen gibt es spannende Alternativen zur traditionellen Gleitsichtbrille. Der refraktive Linsentausch ist eine hochmoderne Methode, die Menschen mit Sehschwierigkeiten eine dauerhafte und klare Sicht in verschiedenen Entfernungen ermöglicht. Der refraktive Linsentausch ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem die natürliche Linse des Auges gegen eine künstliche Linse ausgetauscht wird. Diese künstliche Linse kann eine multifokale oder trifokale Optik aufweisen, um klare Sicht in der Nähe, Ferne und im Zwischenbereich zu ermöglichen.

4 Vorteile von Multifokallinsen

  1. Dauerhafte Lösung: Eine der bemerkenswerten Eigenschaften des refraktiven Linsentauschs ist seine langfristige Wirksamkeit. Die Korrektur der Sehkraft ist dauerhaft und eliminiert die Notwendigkeit einer Brille oder Kontaktlinsen.
  2. Nahtloses Seherlebnis: Im Vergleich zur Gleitsichtbrille bietet der refraktive Linsentausch ein nahtloses Seherlebnis ohne Verzerrungen, eingeschränktes Sichtfeld oder Anpassungszeit. Die klare Sicht ist sofort nach der Operation vorhanden.
  3. Anpassung an verschiedene Aktivitäten: Der refraktive Linsentausch ermöglicht es, Aktivitäten in verschiedenen Entfernungen ohne Kompromisse zu genießen. Ob Lesen, Autofahren oder Arbeiten am Computer – klare Sicht ist in jeder Situation gewährleistet.
  4. Individualisierte Lösungen: Die Auswahl der richtigen Linse erfolgt in enger Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Augenarzt. Die Linsenauswahl wird auf die individuellen Bedürfnisse und den Gesundheitszustand der Augen abgestimmt.

Die Auswahl der geeigneten Multifokallinse sollte in enger Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Augenchirurgen erfolgen, um sicherzustellen, dass die individuellen Sehanforderungen erfüllt werden.

Unser Fazit: Das eingeschränkte Sichtfeld einer Gleitsichtbrille kann bei einigen Menschen zu Problemen führen!

Die Nachteile von Gleitsichtbrillen sollten in Betracht gezogen werden, bevor Sie sich für diese Sehhilfe entscheiden. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Anpassungszeit und mögliche Herausforderungen normal sind. Die Mehrheit der Menschen gewöhnt sich mit der Zeit erfolgreich an Gleitsichtbrillen und genießt die Vorteile der multifokalen Sicht. In einigen Fällen gelingt dies allerdings nicht und alternative Lösungen können in Betracht gezogen werden.

Der refraktive Linsentausch eröffnet eine aufregende Zukunft für Menschen mit Sehschwierigkeiten, die eine permanente Lösung wünschen. Mit sofortiger und langfristiger Korrektur der Sehkraft, einer nahtlosen Seherfahrung und vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten könnte der refraktive Linsentausch eine ideale Alternative zur Gleitsichtbrille sein. Wenn Sie erwägen, Ihre Sehkraft dauerhaft zu verbessern, ist eine Beratung durch einen erfahrenen Augenarzt unerlässlich, um die beste Option für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.