harte oder weiche kontaktlinsen
ARTEMIS-Magazin informiert

Harte und weiche Kontaktlinsen im Vergleich: Eigenschaften, Unterschiede, Vor- & Nachteile, Kosten & mehr

Bei der Wahl von Kontaktlinsen stehen viele Menschen vor der Entscheidung zwischen harten und weichen Linsen. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile. In diesem Magazinartikel werden wir die Unterschiede zwischen harten und weichen Kontaktlinsen genauer betrachten, um Ihnen bei der Auswahl der richtigen Linsen zu helfen.

Erfahren Sie hier mehr über harte und weiche Kontaktlinsen und für wen sie geeignet sind.

Die Unterschiede zwischen harten und weichen Kontaktlinsen

Harte und weiche Kontaktlinsen unterscheiden sich in verschiedenen Aspekten, darunter Material, Tragekomfort, Sauerstoffdurchlässigkeit und Langlebigkeit. Die Wahl zwischen weichen und harten Kontaktlinsen hängt von individuellen Bedürfnissen, Augengesundheit und persönlichen Vorlieben ab. Ein erfahrener Augenarzt kann eine umfassende Untersuchung durchführen und die beste Option für Ihre spezifischen Anforderungen empfehlen. Bei spezifischen Fragen zu Ihrer Augengesundheit oder zu Alternativen zu Kontaktlinsen können Sie auch gerne unsere Hotline kontaktieren.

Harte vs. weiche Kontaktlinsen: Vor- und Nachteile im Überblick

Jeder Mensch hat individuelle Vorlieben und Bedürfnisse und stellt sich anderen Anforderungen in seinem Alltag. Die Wahl der richtigen Kontaktlinsen sollte zu Ihrem Lebensstil passen und den bestmöglichen Sehkomfort bieten. Hier erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Linsenarten.

Harte Kontaktlinsen: Vorteile

  • Sauerstoffdurchlässigkeit: Harte Linsen sind gasdurchlässig und ermöglichen eine bessere Sauerstoffversorgung der Augen als weiche Linsen. Dies kann besonders wichtig sein, wenn Sie Linsen für längere Zeit tragen möchten.
  • Klare und scharfe Sicht: Harte Linsen bieten eine exzellente optische Qualität und sorgen für eine klare, scharfe Sicht.
  • Langlebigkeit: Harte Kontaktlinsen sind langlebiger als weiche Linsen und können bei richtiger Pflege und Reinigung viel länger halten.
  • Material und Design: Harte Kontaktlinsen bestehen aus festem, gasdurchlässigem Material wie Silikon-Hydrogel oder anderen speziellen Kunststoffen. Sie sind klein und haben eine präzise, individuell angepasste Form.
  • Korrektur von speziellen Augenerkrankungen: Harte Linsen sind oft die bessere Wahl bei bestimmten Augenfehlstellungen, wie z. B. Keratokonus oder starkem Astigmatismus.

Harte Kontaktlinsen: Nachteile

  • Eingewöhnungszeit: Harte Linsen erfordern eine gewisse Eingewöhnungszeit, da sie anfangs unangenehm sein können.
  • Tragekomfort: Harte Linsen können etwas weniger Komfort bieten als weiche Linsen, insbesondere bei längeren Tragezeiten.
  • Empfindlichkeit gegenüber Stößen: Aufgrund ihrer festen Beschaffenheit sind harte Linsen empfindlicher gegenüber Stößen oder Schlägen auf das Auge.

Weiche Kontaktlinsen: Vorteile

  • Sofortiger Tragekomfort: Weiche Linsen bieten in der Regel von Anfang an einen höheren Tragekomfort und erfordern keine lange Eingewöhnungszeit.
  • Material und Design: Weiche Kontaktlinsen bestehen aus einem flexiblen, wasserhaltigen Material. Sie haben eine größere Durchmesser- und Krümmungsvariation, um eine breite Palette von Augenformen abzudecken. Dadurch bieten sie eine größere Auswahl an Varianten für verschiedene Bedürfnisse.
  • Weniger empfindlich gegenüber Stößen: Weiche Linsen sind aufgrund ihres flexiblen Materials weniger empfindlich gegenüber Stößen.
  • Flexibilität im Lebensstil: Weiche Kontaktlinsen passen sich gut an die Augen an und eignen sich dadurch besonders gut für Menschen, die einen aktiven Lebensstil führen, Sport treiben oder sich häufig in staubigen oder windigen Umgebungen aufhalten. Sie saugen sich an der Hornhaut fest und verrutschen dadurch kaum, das bietet den Kontaktlinsenträgern Sicherheit und Zuverlässigkeit.
  • Vielfältige Optionen: Sie erhalten weiche Kontaktlinsen in verschiedenen Modellen, Ihren Bedürfnissen angepasst. Es gibt sie als Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahreslinsen.
  • Farbige Kontaktlinsen: Für Menschen, die ihre Augenfarbe ändern oder ihre natürliche Farbe betonen möchten, sind weiche Kontaktlinsen in einer Vielzahl von Farben und Designs erhältlich und bieten eine Möglichkeit, einen neuen Look zu kreieren oder ein Kostüm oder Make-up zu ergänzen.

Weiche Kontaktlinsen: Nachteile

  • Geringere Sauerstoffdurchlässigkeit: Weiche Linsen lassen weniger Sauerstoff an das Auge gelangen als harte Linsen. Dies kann bei längerem Tragen problematisch sein.
  • Kürzere Lebensdauer: Weiche Kontaktlinsen haben eine begrenztere Lebensdauer und müssen regelmäßiger ersetzt werden als harte Linsen.
  • Anfälligkeit für Ablagerungen: Weiche Linsen können eher Ablagerungen ansammeln und erfordern eine gründlichere Reinigung und Pflege als harte Kontaktlinsen.
  • Feuchtigkeit und Benetzung: Weiche Kontaktlinsen liegen auf der Hornhaut auf, dadurch kann es zu Problemen mit der Benetzung der Augen kommen und folglich insbesondere bei trockenen Augen eine Nachbenetzung erforderlich machen. Wir empfehlen bei trockenen oder empfindlichen Augen spezielle weiche Kontaktlinsen, die die Augen gut mit Feuchtigkeit versorgen.

Was kosten harte und weiche Kontaktlinsen?

Die Kosten für harte oder weiche Kontaktlinsen können je nach verschiedenen Faktoren variieren, darunter die Art der Linsen, die Marke, das Material und die individuelle Anpassung. Im Allgemeinen können weiche Kontaktlinsen tendenziell günstiger sein als harte Kontaktlinsen.

Harte Kontaktlinsen haben oft höhere Anschaffungskosten, da sie individuell angepasst und hergestellt werden müssen. Sie sind langlebiger und können bei ordnungsgemäßer Pflege mehrere Jahre halten. Harte Linsen erfordern jedoch möglicherweise zusätzliche Kosten für regelmäßige Nachkontrollen und Anpassungen.

Weiche Kontaktlinsen sind in der Regel in verschiedenen Arten wie Tageslinsen, Monatslinsen oder Jahreslinsen erhältlich und haben unterschiedliche Preise entsprechend ihrer Tragedauer. Weiche Linsen müssen regelmäßig ersetzt werden, was zu fortlaufenden Kosten führt.

Die fortlaufende hohe Kosten für Kontaktlinsen sind mit ein Grund für viele Menschen, um über eine dauerhafte Sehkorrektur nachzudenken. Als Alternative zu harten oder weichen Kontaktlinsen kann eine Augenlaseroperation oder eine Linsentausch in Betracht gezogen werden, da es sich in diesem Falle um einen einmalige Investition handelt und sich der Wunsch nach einem Leben ohne Brillen oder Kontaktlinsen erfüllt. Unsere erfahrenen Augenspezialisten bei ARTEMIS stehen Ihnen gerne zur Seite, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen und das Verfahren zu empfehlen, das am besten zu Ihnen passt.

leben ohne brille tb 02

Infoabend Augenlasern: Jetzt kostenlos anmelden!


Lernen Sie die Möglichkeiten des Augenlaserns kennen und erhalten Sie Antworten auf all Ihre Fragen direkt von unseren Experten!

Unser Fazit: Harte oder weiche Kontaktlinsen – was ist besser?

Die Wahl zwischen harten und weichen Kontaktlinsen hängt von individuellen Bedürfnissen, Augengesundheit und persönlichen Vorlieben ab. Harte Kontaktlinsen bieten eine hohe Sauerstoffdurchlässigkeit und Langlebigkeit, während weiche Kontaktlinsen hohen Tragekomfort und Flexibilität bieten. Es ist wichtig, einen Augenarzt zu konsultieren, um eine umfassende Untersuchung durchführen zu lassen und die beste Option für Ihre spezifischen Bedürfnisse zu ermitteln. Eine individuelle Beratung und Anpassung sind entscheidend, um die richtige Wahl zu treffen und klare Sicht und Komfort mit Ihren Kontaktlinsen zu erreichen. Sollten Sie sich ein Leben ohne Sehhilfe wünschen bieten wir Ihnen im Rahmen unserer exzellenten refraktiven Chirurgie die Möglichkeit, ein unabhängiges Leben ohne Brille oder Kontaktlinse zu führen.

leben ohne brille tb 02

Sie träumen von einem Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen?


Erfüllen Sie sich Ihren Traum von unabhängigem Sehen und genießen Sie jeden Moment in vollen Zügen. Informieren Sie sich jetzt und machen Sie den ersten Schritt in ein Leben ohne Brille!