Brille Kurzsichtigkeit Myopie
ARTEMIS-Magazin informiert

Die optimale Brille bei Kurzsichtigkeit: Ein umfassender Ratgeber

Das Thema Kurzsichtigkeit betrifft viele Menschen und wirft oft die Frage auf: Welche Brille ist die richtige? Der vorliegende Ratgeber bietet umfassende Informationen zur Auswahl der perfekten Brille für Kurzsichtige. Wir gehen auf verschiedene Aspekte ein, wie die Wahl der richtigen Brillengläser, die Bedeutung der Fassung und aktuelle Modetrends. Wir möchten Ihnen damit eine Hilfestellung geben, eine Brille zu finden, die nicht nur Ihre Sehschwäche korrigiert, sondern auch zu Ihrem persönlichen Stil passt und Ihren Alltag bereichert.

Erfahren Sie in diesem Beitrag alles Wichtige für die Auswahl der richtigen Brille bei Kurzsichtigkeit.

Was ist Kurzsichtigkeit und wie beeinflusst sie die Brillenwahl?

Kurzsichtigkeit, medizinisch als Myopie bekannt, ist eine verbreitete Sehbeeinträchtigung. Dabei erscheinen entfernte Objekte unscharf, während nahe Dinge klar zu erkennen sind. Das liegt daran, dass bei Kurzsichtigen das Licht vor der Netzhaut gebündelt wird, statt direkt darauf. Die Stärke der Kurzsichtigkeit, gemessen in Dioptrien, ist ein wesentlicher Faktor bei der Auswahl der passenden Brille. Speziell angefertigte Brillengläser korrigieren die Sehschwäche, indem sie das Licht so brechen, dass es korrekt auf der Netzhaut fokussiert wird. Die Zerstreuungslinsen, auch bekannt als Minusgläser, verbessern dabei nicht nur die Sehqualität entscheidend, sondern verhindern auch Augenbelastungen und begleitende Beschwerden wie Kopfschmerzen.

Alles Wichtige zu dieser weit verbreiteten Form der Fehlsichtigkeit.

Brille bei Kurzsichtigkeit: Die Bedeutung der richtigen Gläser

Die Auswahl der passenden Brillengläser ist für Kurzsichtige essentiell. Die Gläser sollten nicht nur die Sehschwäche korrekt ausgleichen, sondern auch komfortabel und ästhetisch ansprechend sein. Bei starker Kurzsichtigkeit kann es zu dicken Gläsern kommen, was sowohl das Gewicht als auch das Aussehen der Brille beeinflusst. Moderne Technologien ermöglichen jedoch die Produktion von hochbrechenden Gläsern, die dünner und leichter sind. Diese Gläser verbessern nicht nur den Tragekomfort, sondern wirken auch eleganter. Eine Entspiegelung der Gläser ist ebenfalls empfehlenswert, da sie störende Reflexionen reduziert und für eine klare Sicht sorgt, besonders beim Autofahren oder der Arbeit am Bildschirm. Außerdem erhöht eine kratzfeste Beschichtung die Langlebigkeit der Gläser. Für einen zusätzlichen Komfort können auch asphärische Gläser gewählt werden, die flacher und daher optisch ansprechender sind. Bei der Auswahl der Gläser sollte stets auf eine hohe Qualität und eine präzise Anpassung an die individuellen Sehbedürfnisse geachtet werden.

Die Bedeutung von regelmäßigen Sehtests

Regelmäßige Sehtests sind für Menschen mit Kurzsichtigkeit von großer Bedeutung. Die Sehstärke kann sich im Laufe der Zeit verändern, und eine frühzeitige Anpassung der Brille kann sowohl die Sehqualität als auch den allgemeinen Komfort erheblich verbessern. Experten empfehlen, mindestens einmal pro Jahr einen Sehtest durchführen zu lassen, um sicherzustellen, dass die Brillenstärke noch angemessen ist. Bei Kindern und Jugendlichen, deren Augen sich noch entwickeln, sind häufigere Kontrollen ratsam. Moderne Sehtest-Methoden bieten eine genaue Messung der Sehschärfe und helfen bei der Anpassung der optimalen Brillenkorrektur.

Die Fassung bei Brillen für Kurzsichtige

Die Wahl der richtigen Fassung ist für das Aussehen und den Komfort einer Brille bei Kurzsichtigkeit entscheidend. Sie sollte nicht nur die Brillengläser optimal halten, sondern auch zur Gesichtsform und zum persönlichen Stil des Trägers passen. Es gibt verschiedene Rahmenformen, die je nach Gesichtsform empfohlen werden. Beispielsweise können eckige Brillenfassungen einem runden Gesicht Kontur verleihen, während runde oder ovalförmige Fassungen bei eckigen Gesichtszügen weicher wirken. Die Farbe der Fassung sollte zur Haar- und Hautfarbe passen, um das Erscheinungsbild zu harmonisieren. Bei der Materialauswahl gibt es vielfältige Optionen: von klassischem Metall über leichtes Titan bis hin zu flexiblen Kunststoffen. Ein leichtes Gestell erhöht den Tragekomfort, was besonders bei starker Kurzsichtigkeit und damit dickeren Gläsern wichtig ist. Neben der Ästhetik ist es auch wichtig, dass die Brille richtig sitzt. Sie sollte weder zu eng anliegen, um Druckstellen zu vermeiden, noch zu locker, um ein häufiges Rutschen zu verhindern. Sollte die Brille nicht optimal sitzen, lohnt sich eine professionelle Anpassung durch einen Optiker.

Brillen für Kurzsichtige mit Zusatzfunktionen

Für Menschen mit Kurzsichtigkeit können Brillen mit Zusatzfunktionen von großem Nutzen sein. Beispielsweise sind Gleitsichtbrillen eine hervorragende Lösung für Personen, die neben Kurzsichtigkeit auch eine Alterssichtigkeit (Presbyopie) entwickeln. Diese Brillen kombinieren unterschiedliche Sehstärken in einem Glas, was das Sehen in verschiedenen Entfernungen ohne ständigen Brillenwechsel ermöglicht. Spezielle Computerbrillen mit Blaulichtfilter sind ideal für Personen, die lange Stunden vor dem Bildschirm verbringen. Sie reduzieren die Belastung der Augen und können Symptome wie trockene Augen oder Kopfschmerzen lindern. Selbsttönende Gläser, die sich automatisch den wechselnden Lichtverhältnissen anpassen, können sich ebenfalls als funktional erweisen. Sie bieten Komfort und Schutz bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen und machen den zusätzlichen Kauf einer Sonnenbrille überflüssig. Sportbrillen mit speziellen Gläsern und sicherem Sitz sind für kurzsichtige Menschen ideal, die gern aktiv sind.

Modetrends bei Brillen für Kurzsichtige

Die Mode bei Brillen für Kurzsichtige entwickelt sich ständig weiter und bietet eine Vielzahl von Stilen und Designs. Trendige Fassungen können das persönliche Image unterstreichen und modische Akzente setzen. Aktuelle Trends zeigen eine Neigung zu minimalistischen Designs, Retro-Looks und auffälligen Farben. Transparente Rahmen sind ebenfalls sehr beliebt, da sie zu fast jedem Outfit passen und ein leichtes, modernes Erscheinungsbild bieten. Für diejenigen, die eine mutigere Aussage treffen möchten, gibt es Fassungen in kräftigen Farben oder mit auffälligen Mustern. Wichtig ist, dass der gewählte Stil zur Persönlichkeit passt und gleichzeitig funktional bleibt und das Erscheinungsbild nie auf Kosten des Komforts oder der Sehqualität gehen. Eine gute Brille kombiniert Modebewusstsein mit hochwertigen Materialien und präziser Anpassung an die Sehbedürfnisse.

Darauf sollten Kurzsichtige bei der Auswahl der Brille achten - Unsere Tipps

Die Auswahl der richtigen Brille bei Kurzsichtigkeit kann eine Herausforderung sein, aber mit einigen Tipps wird der Prozess einfacher. 

  • Zuerst sollte ein umfassender Sehtest bei einem qualifizierten Augenoptiker oder Augenarzt durchgeführt werden. Dies stellt sicher, dass die aktuelle Sehstärke genau bestimmt wird. Beim Brillenkauf ist es wichtig, sowohl auf Ästhetik als auch auf Funktionalität zu achten. Wählen Sie eine Fassung, die zu Ihrer Gesichtsform passt und Ihren persönlichen Stil unterstreicht. 
  • Achten Sie auf leichte und stabile Materialien, um den Tragekomfort zu erhöhen. 
  • Die Gläser sollten von hoher Qualität sein und je nach Lebensstil und Bedarf zusätzliche Eigenschaften wie Kratzfestigkeit, Entspiegelung oder UV-Schutz bieten. 

Häufig kann es hilfreich sein, verschiedene Modelle anzuprobieren und sich Zeit zu nehmen, um die perfekte Brille zu finden. Eine professionelle Beratung ist dabei unverzichtbar, um alle wichtigen Aspekte zu berücksichtigen.

leben ohne brille tb 02

Infoabend Augenlasern: Jetzt kostenlos anmelden!


Lernen Sie die Möglichkeiten des Augenlaserns kennen und erhalten Sie Antworten auf all Ihre Fragen direkt von unseren Experten!

Weiter zur Anmeldung

Fazit: Die passende Brille für jeden Kurzsichtigen

Die richtige Brille bei Kurzsichtigkeit zu finden, ist eine Kombination aus Funktionalität, Stil und Komfort. Berücksichtigen Sie alle Faktoren wie die Stärke der Kurzsichtigkeit, die Form Ihres Gesichts, Ihre persönlichen Vorlieben und die neuesten Trends. Mit der richtigen Pflege und regelmäßigen Kontrollen wird Ihre Brille nicht nur ein modisches Accessoire, sondern ein treuer Begleiter im Alltag. Falls Sie sich aber ein Leben ohne Brille wünschen und die Kurzsichtigkeit dauerhaft korrigieren lassen wollen, kommt das Lasern der Augen in Betracht. Hierfür stehen, je Ausprägungsgrad der Kurzsichtigkeit, verschiedene moderne Verfahren wie LASIK, Femto-LASIK, die Implantation einer Kontaktlinse oder ein refraktiver Linsentausch zur Verfügung. Gern beraten wir Sie ausführlich zu diesen Möglichkeiten.

leben ohne brille tb 02

Sie träumen von einem Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen?


Erfüllen Sie sich Ihren Traum von unabhängigem Sehen und genießen Sie jeden Moment in vollen Zügen. Informieren Sie sich jetzt und machen Sie den ersten Schritt in ein Leben ohne Brille!