Wie lange dauert eine Augenlaser-OP?
ARTEMIS-Magazin informiert

Wie lange dauert eine Augenlaser-OP? – Vorbereitung, Durchführung & Nachsorge

Wenn Sie eine Augenlaser-OP in Erwägung ziehen, fragen Sie sich vermutlich auch, wie lange solch eine Operation eigentlich dauert. Dabei ist es hilfreich zu verstehen, dass die Operation selbst nur ein Teil des Gesamtprozesses ist. Um Ihnen einen umfassenden Überblick zu geben, werden wir in diesem Artikel daher nicht nur auf die tatsächliche Operationszeit eingehen, sondern auch die Vorbereitungs- und Erholungsphasen näher beleuchten.

Die Vorbereitung auf Ihre Augenlaser-OP

Die Vorbereitung auf eine Augenlaser-OP beginnt lange vor dem eigentlichen Operationstag. Ihre Reise startet mit einem ausführlichen Beratungsgespräch, in dem Ihre Sehstärke gründlich untersucht und das am besten geeignete Augenlaser-Verfahren für Ihre individuelle Situation festgelegt wird. Anschließend erhalten Sie detaillierte Anweisungen zur Vorbereitung auf die Operation, zum Beispiel das Vermeiden von Kontaktlinsen für einen bestimmten Zeitraum vor der OP sowie Anleitungen zur Reinigung Ihrer Augenumgebung. Diese sorgfältige Vorbereitung ist entscheidend für den Erfolg der Operation und die Dauer Ihrer Erholung.

Der Ablauf der Augenlaser-OP

Augenlaseroperationen gelten als besonders effizient und fortschrittlich, wodurch sie schnell und normalerweise schmerzfrei durchgeführt werden können. Die eigentliche Zeit, die Sie im Operationsraum verbringen, ist daher oft überraschend kurz – im Durchschnitt dauert der Eingriff nur etwa 10 bis 30 Minuten, abhängig von der spezifischen Methode und den individuellen Voraussetzungen Ihrer Augen.

Ankunft und Vorbereitung

Von dem Moment an, in dem Sie in der Klinik ankommen, bis Sie für die Operation vorbereitet sind, werden mehrere wichtige Schritte unternommen. Zunächst erfolgt eine letzte Überprüfung Ihrer Sehstärke und eine detaillierte Besprechung des Ablaufs, um sicherzustellen, dass keine Fragen offenbleiben. Anschließend werden spezielle Augentropfen verwendet, die sogenannte Tropfanästhesie, um Ihre Augen zu betäuben und sicherzustellen, dass Sie während des Eingriffs keine Unannehmlichkeiten verspüren.

Die Operation selbst

Der eigentliche Ablauf der Augenlaser-OP ist ein Zeugnis moderner medizinischer Technologie. Mit Präzisionslaser werden sehr feine Schnitte gemacht oder die Hornhaut des Auges wird umgeformt, um Ihre Sehstärke zu korrigieren. Obwohl die Vorstellung davon zunächst beängstigend erscheinen mag, ist die Prozedur weitgehend schmerzfrei. Innerhalb weniger Minuten ist die Operation abgeschlossen, was den Prozess nicht nur effektiv, sondern auch außerordentlich schnell macht.

Die Erholungsphase nach der Augenlaser-OP

Nach dem Abschluss Ihrer Augenlaser-OP ist die unmittelbare Frage, die Sie sicherlich beschäftigt, wie lange die Erholung andauern wird. Hier ein kurzer Überblick darüber, was Sie erwarten können:

  • Unmittelbar nach der Operation: Es ist normal, dass Ihre Augen zunächst leicht brennen oder tränen. Diese Empfindungen sind jedoch meist kurzlebig und klingen innerhalb einiger Stunden nach der Operation ab.
  • Erste 24 Stunden: In dieser Phase ist es entscheidend, Ihre Augen zu schonen. Vermeiden Sie es, Ihre Augen zu reiben oder starkem Licht auszusetzen. Eine Schutzbrille wird häufig empfohlen, um zu verhindern, dass Sie im Schlaf Ihre Augen berühren.
  • Die ersten Wochen: Sie könnten bemerken, dass Ihre Sehkraft schwankt oder dass Sie Lichtempfindlichkeiten erleben. Diese Symptome sollten mit der Zeit jedoch nachlassen.
  • Folgetermine: Nachkontrollen sind ein essenzieller Bestandteil des Heilungsprozesses. Sie ermöglichen es Ihrem Augenarzt, den Heilungsprozess zu überwachen und sicherzustellen, dass alles nach Plan verläuft.

Die vollständigen Vorteile Ihrer Augenlaser-OP entfalten sich gewöhnlich über mehrere Wochen bis Monate. Geduld und sorgfältige Befolgung der Nachsorgeanweisungen sind der Schlüssel zu einer erfolgreichen und vollständigen Erholung.

Mit der Laserbehandlung zu klarer Sicht

Die Technologie und Methoden hinter der Augenlaserchirurgie haben sich so weit entwickelt, dass die Verfahren heute einfacher und effizienter denn je sind. Diese Fortschritte bedeuten nicht nur eine schnelle und in der Regel schmerzfreie Behandlung, sondern auch eine rasche Erholungsphase, die Sie schnell wieder in Ihren gewohnten Alltag zurückkehren lässt. 

Die Entscheidung für eine Augenlaser-OP ist ein bedeutender Schritt, der gründlich überlegt sein will. Bei den ARTEMIS-Kliniken verstehen wir die Bedeutung dieser Entscheidung. Unsere spezialisierten Ophthalmologen und das medizinische Fachpersonal stehen bereit, um Sie mit umfangreicher Erfahrung und einer individuellen Betreuung zu begleiten.