kontaktlinsen was beachten dp 150321736
ARTEMIS-Magazin informiert

Was muss man bei Kontaktlinsen beachten? - Infos & Tipps für Einsteiger

Sie haben sich dazu entschlossen, Kontaktlinsen auszuprobieren und möchten sich zuvor informieren? Kontaktlinsen bieten nicht nur eine klare Sicht ohne das Tragen einer Brille, sondern sie ermöglichen auch mehr Bewegungsfreiheit und ein natürliches Aussehen. Damit Sie jedoch von Anfang an ein angenehmes und sicheres Trageerlebnis genießen können, ist es wichtig, einige grundlegende Tipps zu beachten.

In diesem Magazinartikel möchten wir Ihnen wertvolle Ratschläge für einen gelungenen Start mit Kontaktlinsen geben. Von der Vorbereitung über die richtige Hygiene bis hin zur langfristigen Pflege – wir haben alles Wichtige für Sie zusammengefasst.

Lassen Sie uns gemeinsam die wichtigsten Tipps für ein sorgenfreies und komfortables Tragen von Kontaktlinsen entdecken

9 Tipps, die Sie bei Kontaktlinsen beachten müssen

Bevor Sie in die Welt der Kontaktlinsen eintauchen, gibt es einige wichtige Dinge zu beachten, um Ihr Trageerlebnis optimal und sicher zu gestalten. Hier sind neun Tipps, die Sie bei Kontaktlinsen beachten sollten:

  • Tipp 1: Konsultieren Sie einen Augenarzt

Bevor Sie Kontaktlinsen verwenden, sollten Sie immer einen Termin bei einem Augenarzt vereinbaren. Eine professionelle Augenuntersuchung ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass Ihre Augen gesund sind und dass Kontaktlinsen für Sie geeignet sind. Ein erfahrener Augenarzt kann Ihnen die richtige Linsenart empfehlen und eine individuelle Anpassung vornehmen, um eine optimale Passform zu gewährleisten.

  • Tipp 2: Hygiene ist das A und O

Saubere Hände sind das A und O beim Umgang mit Kontaktlinsen. Vor dem Einsetzen oder Entfernen der Linsen sollten Sie Ihre Hände gründlich mit Seife waschen und abtrocknen, um jegliche Keime zu vermeiden.

  • Tipp 3: Reinigung und Aufbewahrung

Reinigen Sie Ihre Kontaktlinsen täglich, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Verwenden Sie ausschließlich die von Ihrem Augenarzt empfohlene Kontaktlinsenlösung und wechseln Sie den Aufbewahrungsbehälter regelmäßig aus. Bewahren Sie die Linsen immer in einem sauberen und mit frischer Lösung gefüllten Behälter auf. Achten Sie darauf, den Behälter nach jedem Gebrauch gründlich auszuspülen und an der Luft trocknen zu lassen.

  • Tipp 4: Tragezeit einhalten

Achten Sie darauf, die empfohlenen Tragezeiten für Kontaktlinsen einzuhalten. Beginnen Sie mit kürzeren Tragezeiten und steigern Sie diese allmählich. Übernachten Sie niemals mit den Linsen, es sei denn, es handelt sich ausdrücklich um speziell dafür geeignete Linsen. Ihre Augen brauchen Zeit zum Atmen und Erholen, und das Tragen der Linsen während des Schlafs kann zu Irritationen und Infektionen führen.

  • Tipp 5: Kein Wasser verwenden

Vermeiden Sie den Kontakt Ihrer Kontaktlinsen mit Wasser. Weder Leitungswasser noch andere Flüssigkeiten sollten zum Reinigen oder Benetzen der Linsen verwendet werden, da sie Keime enthalten können. Benutzen Sie ausschließlich die empfohlene Kontaktlinsenlösung, um die Linsen zu reinigen oder zu benetzen.

  • Tipp 6: Keine Linsen teilen

Teilen Sie Ihre Kontaktlinsen niemals mit anderen Personen. Jeder hat individuelle Augenbedürfnisse, und das Teilen von Linsen kann zu Infektionen und Unverträglichkeiten führen.

  • Tipp 7: Notfallset immer dabei

Tragen Sie immer ein kleines Notfallset mit Ersatzlinsen, Lösung und einem Aufbewahrungsbehälter bei sich. So sind Sie für unvorhergesehene Situationen gerüstet.

  • Tipp 8: Regelmäßige Augenuntersuchungen

Vergessen Sie nicht, regelmäßig zu Ihrem Augenarzt zur Kontrolle zu gehen. Jährliche Untersuchungen sind wichtig, um Ihre Augengesundheit zu überwachen und sicherzustellen, dass Ihre Kontaktlinsen optimal passen.

  • Tipp 9: Bei Schmerzen sofort zum Augenarzt

Wenn Sie beim Tragen Ihrer Kontaktlinsen plötzlich Schmerzen, ungewöhnliche Beschwerden oder andere Symptome bemerken, ist es äußerst wichtig, sofort einen Augenarzt aufzusuchen. Diese Anzeichen können auf verschiedene Probleme oder Infektionen hinweisen, die umgehend behandelt werden müssen, um mögliche Komplikationen zu vermeiden und Ihre Augengesundheit zu schützen.

Weitere Informationen, was Sie bei Kontaktlinsen und deren Handhabung beachten müssen, finden Sie in unseren Magazinartikeln zu diesem Thema. Auch im Rahmen unserer Hotline beraten wir Sie gerne im Hinblick auf die Vor- und Nachteile von Kontaktlinsen und können Ihnen zudem bewährte Alternativen aufzeigen.

Tipps & Tricks beim Einsetzen und Entfernen von Kontaktlinsen

Abgesehen von allgemeinen Schwierigkeiten mit Kontaktlinsen, erscheint vielen das Einsetzen und Entfernen von Kontaktlinsen anfangs besonders herausfordernd. Mit kleinen Tricks, ein wenig Geduld und Übung werden Sie bald in der Lage sein, Ihre Kontaktlinsen mühelos einzusetzen und herauszunehmen. Hier sind einige nützliche Tipps, um das Einsetzen und Herausnehmen von Kontaktlinsen zu erleichtern:

  • Machen Sie es sich zur Routine machen, immer mit dem gleichen Auge zu beginnen, um Verwechslungen zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie es, die Linsen mit den Fingernägeln zu berühren, da sie Beschädigungen verursachen könnten.
  • Gehen Sie beim Einsetzen behutsam vor: Platzieren Sie die Linse auf Ihrer Hornhaut, während Sie Ihre Augenlider langsam loslassen. Schließen Sie Ihre Augen für einen Moment und blinzeln Sie leicht, um die Linse in die richtige Position zu bringen.
  • Entfernen Sie die Kontaktlinse vorsichtig: Verwenden Sie Ihren Zeigefinger, um die Kontaktlinse leicht auf Ihrer Hornhaut zu bewegen. Drücken Sie die Linse vorsichtig mit Daumen und Zeigefinger zusammen und heben Sie sie dann vorsichtig heraus.

Welche Alternativen gibt es bei Problemen mit Kontaktlinsen?

Kontaktlinsen können eine großartige Alternative zur Brille sein. Was ist aber, wenn trotz sorgfältiger Beachtung der Tipps und Hinweise des Herstellers und des Augenarztes die Verwendung von Kontaktlinsen immer noch zu kompliziert oder aufwendig erscheint? In solchen Fällen gibt es verschiedene Alternativen, die Sie in Betracht ziehen können:

Abgesehen von der herkömmlichen Brille zur Sehkorrektur, können Sie sich für Tageslinsen entscheiden. Tageslinsen sind so konzipiert, dass sie nur für einen Tag verwendet und danach entsorgt werden. Es ist keine Aufbewahrungslösung oder spezielle Pflege erforderlich. Dies macht sie äußerst bequem und hygienisch, da es keine Möglichkeit gibt, dass sich Schmutz oder Ablagerungen auf den Linsen ansammeln. 

Wenn Sie langfristig auf Brillen oder Kontaktlinsen verzichten möchten, könnten wir Ihnen im Rahmen der refraktiven Chirurgie innovative Augenlaser-Verfahren und hochmoderne Linsenimplantate anbieten. Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine dauerhafte Korrektur ihres Sehfehlers, um mehr Flexibilität in ihrem Leben zu erlangen. Wir beraten Sie gern – auch zu den Alternativen!

leben ohne brille tb 02

Infoabend Augenlasern: Jetzt kostenlos anmelden!


Lernen Sie die Möglichkeiten des Augenlaserns kennen und erhalten Sie Antworten auf all Ihre Fragen direkt von unseren Experten!

Weiter zur Anmeldung

Unser Fazit: Erleichtern Sie sich den Einstieg mit den Kontaktlinsen, indem Sie die Tipps beachten und in Ihren Alltag intergrieren!

Kontaktlinsen können eine praktische und effektive Möglichkeit zur Korrektur von Sehschwächen darstellen, aber es ist wichtig, einige wichtige Aspekte zu beachten, um ihre sichere und bequeme Verwendung zu gewährleisten. Wenn Sie sich für Kontaktlinsen entscheiden, sollten sich bewusst sein, dass die gewissenhafte Pflege Aufwand in Ihrem Alltag bedeutet, den Sie für Ihre Augengesundheit aufbringen müssen. Trotz der Tipps & Tricks, die wir für Sie zusammengestellt haben, kann es zu Problemen mit Kontaktlinsen kommen. Wir beraten Sie gerne, ob alternative Sehkorrekturoptionen für Sie in Betracht kommen.  

leben ohne brille tb 02

Sie träumen von einem Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen?


Erfüllen Sie sich Ihren Traum von unabhängigem Sehen und genießen Sie jeden Moment in vollen Zügen. Informieren Sie sich jetzt und machen Sie den ersten Schritt in ein Leben ohne Brille!