festsitzende Kontaktlinse
ARTEMIS-Magazin informiert

Was tun, wenn die Kontaktlinse im Auge festsitzt? - Tipps zur einfachen & sicheren Entfernung der Linsen

Das Tragen von Kontaktlinsen bietet viele Vorteile, vor allem: eine klare Sicht ohne störende Brillengestelle und ein uneingeschränktes Blickfeld. Doch es kann durchaus vorkommen, dass sich eine Kontaktlinse im Auge festsetzt und das Entfernen zu einer Herausforderung wird. Eine solche Situation kann nicht nur unangenehm sein, sondern auch zu Irritationen und Augenreizungen führen. Doch keine Sorge! In diesem Magazinartikel zeigen wir Ihnen, wie Sie festsitzenden Kontaktlinsen vorbeugen und Ihre Trageerfahrung sicher und angenehm gestalten können.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie festsitzende Kontaktlinsen sicher und einfach entfernen sowie dem Festsitzen vorbeugen.

Woran kann es liegen, wenn die Kontaktlinse nicht rausgeht?

Die Haftung einer Kontaktlinse an der Augenoberfläche hängt von vielen Faktoren abhängt, einschließlich des spezifischen Linsenmaterials, der individuellen Augenanatomie und der richtigen Einsetztechnik. Aus diesem Grunde ist es wichtig sicherzustellen, dass die Linse gut sitzt und zu Ihrer Augenanatomie passt. Sollte eine Kontaktlinse fest im Auge sitzen und sich nicht wie sonst entfernen lassen, kann das folgende Ursachen haben:

  • Trockene Augen: Wenn die Augen zu trocken sind, haften die Kontaktlinsen möglicherweise stärker an der Augenoberfläche und sie lassen sich schwerer herausnehmen.
  • Starke Anhaftung (Adhäsion): Manchmal haften Kontaktlinsen fest an der Augenoberfläche, insbesondere bei harten Linsen oder in Verbindung mit bestimmten Augentropfen oder Lösungen.
  • Augenmuskelspannung: Stress oder Angst können die Augenmuskeln anspannen, was das Herausnehmen der Linse erschweren kann.
  • Verschmutzung der Linse: Fremdkörper oder Verschmutzungen auf der Kontaktlinse können dazu führen, dass sie am Auge wie fest „klebt“ und man sie nicht herausbekommt.
  • Falsches Einsetzen: Wenn die Linse nicht richtig auf dem Auge positioniert ist, kann sie festsitzen und das Entfernen erschweren. Insbesondere wenn die Übung beim Einsetzten und Herausnehmen noch fehlt, kommt es eher dazu, dass man die Kontaktlinse nicht entfernen kann.
Pool Banner Teaser Bilder Beitragsseiten Refraktiv 1200x800px 01

Nie mehr nach der Kontaktlinse tauchen!

Genießen Sie den Sommer mit allem, was dazugehört. Vergessen Sie Ersatzlinsen oder getrübten Wasserspaß. Informieren Sie sich jetzt und machen Sie den Sprung in Ihr Leben ohne Sehhilfe!

Festsitzende Kontaktlinse: Wie kann man vorbeugen?

Um das Risiko einer Kontaktlinse, die im Auge festsitzt zu minimieren, ist es wichtig, einige vorbeugende Maßnahmen zu beachten. Hier sind einige Tipps, die Ihnen dabei helfen können:

  • Hygiene beachten: Achten Sie immer auf eine gründliche Handhygiene, bevor Sie Ihre Kontaktlinsen berühren oder in Ihre Augen einsetzen. Waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Seife und trocknen Sie sie gut ab, um das Risiko von Infektionen zu reduzieren.
  • Kontaktlinsen richtig reinigen: Reinigen Sie Ihre Kontaktlinsen regelmäßig mit der empfohlenen Kontaktlinsenlösung. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Augenarztes oder Herstellers, um die Linsen ordnungsgemäß zu pflegen.
  • Tauschen Sie Ihre Kontaktlinsen regelmäßig aus: Folgen Sie den empfohlenen Austauschintervallen für Ihre Kontaktlinsen. Verwenden Sie keine Linsen über deren Haltbarkeitsdatum hinaus.
  • Passende Linsen wählen: Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Kontaktlinsen für Ihre Augen verwenden. Eine professionelle Anpassung durch einen Augenarzt oder Optiker ist entscheidend, um die passenden Linsen zu finden.
  • Augenarztbesuche: Gehen Sie regelmäßig zu Ihren Augenarztterminen, um Ihre Augen zu untersuchen und sicherzustellen, dass Ihre Kontaktlinsen gut sitzen und Ihre Augen gesund sind.
  • Vermeiden Sie längeres Tragen: Tragen Sie Ihre Kontaktlinsen nicht länger als empfohlen. Legen Sie regelmäßige Pausen ein, um Ihren Augen eine Erholung zu gönnen.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit Wasser: Vermeiden Sie es, Ihre Kontaktlinsen mit Leitungswasser oder anderen nicht sterilen Flüssigkeiten in Berührung zu bringen, da dies das Risiko von Infektionen erhöhen kann.
  • Augenlider nicht reiben: Vermeiden Sie es, Ihre Augenlider zu stark zu reiben, da dies die Kontaktlinse verschieben oder irritieren könnte.
  • Schutz vor Staub und Schmutz: Schützen Sie Ihre Augen vor Staub, Schmutz und anderen Fremdkörpern, indem Sie bei Bedarf eine Schutzbrille tragen.
  • Wechseln Sie bei Irritationen: Wenn Sie Augenreizungen, Rötungen oder andere Probleme bemerken, nehmen Sie Ihre Kontaktlinsen heraus und suchen Sie einen Augenarzt auf.

So gelingt das Entfernen festsitzender Kontaktlinsen sicher & einfach

Sie sollten beim Herausnehmen der Kontaktlinsen vorsichtig vorgehen, um Ihre Augen bei der Kontaktlinsenentfernung bestmöglich zu schützen. Versuchen Sie die festsitzende Kontaktlinse so herauszunehmen:

  1. Ruhe bewahren: Der erste Schritt, wenn sich eine Kontaktlinse im Auge festhängt, ist, Ruhe zu bewahren. Panik kann die Situation verschlimmern und die Augenmuskulatur anspannen, was das Herausnehmen der Linse eher erschwert.
  2. Hände waschen: Bevor Sie versuchen, die festsitzende Kontaktlinse zu entfernen, sollten Sie gründlich Ihre Hände mit Seife waschen und abtrocknen, um eine Infektionsgefahr zu minimieren.
  3. Augentropfen verwenden: Verwenden Sie sterile Augentropfen oder eine künstliche Tränenlösung, um das Auge leicht zu befeuchten. Dies kann dabei helfen, die Linse zu lockern und Sie bekommen die Kontaktlinse einfacher heraus.
  4. Augenlider massieren: Schließen Sie Ihre Augen und massieren Sie sanft die Augenlider. Dies kann dazu beitragen, dass sich die Kontaktlinse wieder an ihre ursprüngliche Position bewegt und somit die Kontaktlinse leichter entfernen können.
  5. Blick in die entgegengesetzte Richtung: Versuchen Sie, Ihren Blick in die entgegengesetzte Richtung der festgesetzten Linse zu lenken. Wenn die Linse beispielsweise oben feststeckt, schauen Sie nach unten. Dies kann helfen, die festsitzende Linse zu lockern.
  6. Benetzungstropfen verwenden: Spezielle Benetzungstropfen für Kontaktlinsenträger können dazu beitragen, die Linse zu befeuchten und sie dadurch leichter zu entfernen.
  7. Augenarzt aufsuchen: Wenn alle oben genannten Schritte nicht zum Erfolg führen oder Sie starke Schmerzen oder Irritationen im Auge verspüren, ist es ratsam, einen Augenarzt aufzusuchen, um eine professionelle Entfernung der Linse vornehmen zu lassen. Üben Sie niemals Druck auf das Auge aus oder versuchen Sie nicht gewaltsam, die Kontaktlinse zu entfernen, um Verletzungen zu vermeiden.

Welche Alternativen gibt es, wenn festsitzende Kontaktlinsen zum Problem werden?

Für viele Kontaktlinsenträger ist es ein bekanntes Szenario: Die Kontaktlinse sitzt scheinbar fest im Auge und lässt sich partout nicht herausnehmen. Die Situation kann frustrierend und sehr unangenehm sein. Daher möchten wir in diesem Magazinartikel betonen, dass das Tragen von Kontaktlinsen mit einem gewissen Risiko verbunden sein kann. Unsere Augen sind empfindlich und bedürfen besonderer Pflege, vor allem, wenn wir Kontaktlinsen verwenden. Sie können das Risiko von festsitzenden Linsen durch Sorgfalt minimieren, aber es kann im Alltag immer wieder dazu kommen.

Als Alternative zur Kontaktlinse entscheiden sich einige für eine dauerhafte Sehkorrektur. Durch eine dauerhafte Sehkorrektur können Sie sich von der Angst eine festsitzende Kontaktlinse nicht herausnehmen zu können, befreien. Diese Verfahren bieten eine langfristige Lösung für Ihre Sehschwäche und ermöglichen Ihnen ein Leben ohne den täglichen Umgang mit Kontaktlinsen. Wir beraten Sie gerne auch im Rahmen unserer Hotline welche Option für Sie am besten geeignet ist.  

Moped Banner Teaser Bilder Beitragsseiten Refraktiv 1200x800px 01

Sie träumen von einem Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen?


Erfüllen Sie sich Ihren Traum von unabhängigem Sehen und genießen Sie jeden Moment in vollen Zügen. Informieren Sie sich jetzt und machen Sie den ersten Schritt in ein Leben ohne Brille!

Unser Fazit: Mit etwas Geduld lassen sich festsitzende Kontaktlinsen einfach entfernen

Eine festsitzende Kontaktlinse im Auge kann unangenehm sein, aber mit den richtigen Schritten und etwas Geduld lässt sie sich in den meisten Fällen wieder entfernen. Wichtig ist, Ruhe zu bewahren, die Augen zu befeuchten und sanfte Massagen der Augenlider durchzuführen. Wenn die Probleme jedoch weiterhin bestehen, zögern Sie nicht, einen Augenarzt aufzusuchen, um eine professionelle Hilfe zu erhalten. Auch wenn Sie durch regelmäßige Augenkontrollen und die Beachtung der Hygienevorschriften für Kontaktlinsen das Risiko solcher Situationen reduzieren können, ist es nicht ausgeschlossen. Eine verantwortungsbewusste Handhabung von Kontaktlinsen ist unerlässlich, um mögliche Komplikationen zu vermeiden und das Augenlicht zu schützen. Sollte es Ihnen schwerfallen, können Sie sich mit einer dauerhaften Sehkorrektur von den Einschränkungen und Sorgen im Zusammenhang mit Kontaktlinsen befreien und ein Leben mit klarer und scharfer Sicht genießen, ohne sich Gedanken über festsitzende Kontaktlinsen machen zu müssen. Wir beraten Sie gerne welche Möglichkeit für Sie persönlich in Betracht kommt.

Kajak Banner Teaser Bilder Beitragsseiten Refraktiv 1200x800px 01

Sie träumen von einem Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen?


Erfüllen Sie sich Ihren Traum von unabhängigem Sehen und genießen Sie jeden Moment in vollen Zügen. Informieren Sie sich jetzt und machen Sie den ersten Schritt in ein Leben ohne Brille!