augen op sehen ohne brille refraktiver linsenaustausch tb 01  1
Lesebrille adé - auch für Personen ab 45 dank Multifokal- und EDOF-Linsen

Refraktiver Linsenaustausch RLA in Frankfurt

Refraktiver Linsenaustausch: Brillenfrei auch ab 45 Jahren

Beim refraktiven Linsenaustausch (RLA) wird in unserem Augenzentrum Frankfurt die natürliche Augenlinse durch eine Intraokularlinse, eine Kunstlinse im Auge, ersetzt. Da Laserkorrekturen insbesondere bei Menschen über 40 nicht für dauerhafte Brillenfreiheit sorgen, bieten wir in Frankfurt mit dem Austausch Ihrer Linse durch eine hochmoderne Multifokallinse oder EDOF-Linse adäquate Alternativen an, um dauerhaft Brillenfrei zu leben.

  • Siegel DT Hoechste Zuverlaessigkeit 2024 ARTEMIS
  • Mediziner REFRAKTIVE CHIRURGIE UND KATARAKT 2023 vertical
  • siegel stern dr robert loeblich 01

Refraktiver Linsentausch: kompakt erklärt – und wer für dieses Verfahren geeignet ist

Eine Intraokularlinse ist eine attraktive Alternative für ein unbeschwertes Leben ohne Brille, wenn das Augenlasern zur Korrektur der Fehlsichtigkeit nicht in Frage kommt. Dies betrifft Menschen mit zu starker Fehlsichtigkeit, zu dünner Hornhaut oder Altersweitsichtgkeit. Sie bemerken die Altersweitsichtigkeit, wenn Ihre Arme beim Lesen länger und länger werden.

Der Grund: Ihre Linse hat ab Mitte 40 ein Alter erreicht, in dem sie nicht mehr so flexibel akkommodieren kann, wie die Linse eines jungen Menschen. Das würde selbst bei einer zuvor durchgeführten Augenlaserbehandlung bedeuten, dass mittelfristig in jedem Fall eine Lesebrille erforderlich wäre.

Wer ist für einen refraktiven Linsenaustausch (RLA, RLE) geeignet?

  • Personen ab dem 45. Lebensjahr
  • Erste Anzeichen der Altersweitsichtigkeit machen sich bemerkbar
  • Wenn die Hornhaut zu dünn für eine Augenlaserbehandlung ist
  • Personen mit/ohne Hornhautverkrümmung
  • Personen, die Kurz- oder Weitsichtig sind

Vorteile des Linsenaustauschs

Der refraktive Linsenaustausch hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber Augenlaserverfahren: Er korrigiert nicht nur die Alterssichtigkeit, sondern sorgt auch dafür, dass Sie niemals am grauen Star erkranken. Der Linsentausch sorgt für eine nachhaltige Lösung, damit Ihrem neuen Lebensgefühl nichts mehr im Wege stehen kann!

OP-Verfahren in drei Schritten erklärt

augen op kataraktchirurgie linse absaugen 01

Mit einem mikrochirurgischen Skalpell oder dem Femtosekundenlaser öffnen wir die Linsenkapsel. Die körpereigene Linse wird verflüssigt und abgesaugt, um Platz für Ihre neue, hochmoderne Multifokal- oder EDOF-Linse zu schaffen.

augen op kataraktchirurgie linse einsetzen 01

Ihre neue Kunstlinse wird mit einem Spezialinstrument in den Kapselsack eingesetzt.

augen op kataraktchirurgie linse implantiert 01

Die Linse wird entfaltet und fixiert. Eine Naht ist nicht erforderlich, da sich der Schnitt von selbst verschließt.

Die passenden Linsen für klare Sicht – ein Leben lang

Die Multifokal-Linse ermöglicht dank drei Brennpunkten scharf sehen in Nähe, mittlerer Distanz und Ferne. In der Nacht kann die Sicht durch Lichthof-Effekte marginal eingeschränkt sein. Dennoch zählen Multifokale Linsen zu den besten und modernsten Linsen für ein Leben ohne Brille.

EDOF-Linsen (Extended Depth of Focus)bieten scharfe Sicht in mittlerer Distanz und in der Ferne, der Nahbereich ist etwas unschärfer als bei der Multifokallinse, dafür erzeugt die EDOF-Linse in der Nacht keine Lichthöfe. Auch die EDOF-Linsen zählen zu den modernsten und besten Linsen für weitgehende Brillenunabhängigkeit.

Impressionen der Reise auf dem Weg zur Freiheit ohne Brille

20221206 131656
20221206 131302
20221206 130500
20221206 133116
20221206 132859
20221206 134342
20221206 134130
PREV
NEXT

Behandlungserfolg

Der Einsatz von Intraokularlinsen ist seit Jahrzehnten standardisiert und erprobt. Unsere Augenspezialisten der ARTEMIS Augen- und Laserklinik Frankfurt führen jährlich über 1000 refraktive Eingriffe durch. Daher sind Sie bei uns in besten Händen. Wenn bei Ihnen keine zusätzlichen Augenerkrankungen vorliegen, sind die Erfolgsaussichten beim refraktiven Linsenaustausch hervorragend.

Exzellenz in Linsenchirurgie

Kommen Sie zur kostenfreien Erstberatung oder zum kostenfreien Infoabend nach Frankfurt

Sprechzeiten: montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr
Ort: Hanauer Landstraße 147-149 · 60314 Frankfurt am Main
Mail: refraktiv-frankfurt (at) artemiskliniken.de

Termin zum Erstgespräch InfoabendeTel: 069 697 697 69

Augenlaser oder Linse? Welcher Typ sind Sie? Wir erklären die Verfahren kurz und kompakt

Augenlasern mit Femto-LASIK kompakt erklärt – und wer für dieses Verfahren geeignet ist.

Erfahren Sie in verständlichen Worten, warum die implantierbare Linse ICL  eine adäquate Alternative zur Augenlaser-Behandlung ist.

Wir erklären, warum der Linsenaustausch (RLA) für Personen über 40 besonders geeignet ist und welchen Vorteil dieses Verfahren mit sich bringt.

Was ist der Unterschied zwischen LASEK und Femto LASIK und warum sind Kontaktsportler besonders geeignet für eine Lasek /Trans PRK?

Ohne Brille Leben, dieser Traum kann in der ARTEMIS Augenlaserklinik in Frankfurt wahr werden. Seit 20 Jahren sind wir die Experten in der refraktiven Chirurgie.

PREV
NEXT

Kostenübernahme beim refraktiven Linsenaustausch: Zahlt die Krankenversicherung?

Während die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) grundsätzlich keine Kosten für diese Behandlung übernehmen darf, auch nicht aufgrund einer Bescheinigung eines Augenarztes, erstattet die private Krankenversicherung (PKV) diese Kosten in der Regel.

Um sicher zu stellen, dass die Kosten Ihres geplanten refraktiven Linsenaustausches auch wirklich erstattet werden, sollten Sie Ihre private Krankenversicherung frühzeitig über die gewünschte Operation in Kenntnis setzen und einen Kostenvoranschlag einreichen. Über die Kosten für das jeweilige Verfahren informieren wir Sie gerne.

Häufige Fragen

Der Eingriff dauert 15 bis 20 Minuten und wird ambulant durchgeführt. Ihr Aufenthalt in der ARTEMIS Augenklinik dauert am Behandlungstag inklusive Vorbereitung und Nachkontrolle insgesamt ca. drei Stunden. Danach können Sie nach Hause begleitet werden.

In der Regel wenden wir örtliche Betäubungstropfen direkt in das betroffene Auge an. Es besteht auch die Möglichkeit einer Kurzschlaf-Narkose, bei der der Patient während des Eingriffs schläft. Bei Patienten mit ausgeprägter Angst kann eine Vollnarkose in Betracht kommen.

Dank der örtlichen Betäubungstropfen ist der Eingriff schmerzfrei. Die Tropfanästhesie ist nicht nur gut wirksam und schonend, sondern vor allem auch angenehmer als eine Betäubungsspritze.

Der refraktive Linsentausch ist ein komfortmedizinischer Eingriff. Sie sollten sich dafür Urlaubstage einplanen.